Hallesche setzt auf duales Studium

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Stuttgart und die Hallesche Krankenversicherung feiern drei Jahrzehnte Partnerschaft in dualer Weiterbildung und Studium.

2014-11-25 (fw/db) Seit 1984 kooperieren die Hallesche Krankenversicherung und die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) Stuttgart auf dem Gebiet der beruflichen Weiterbildung und des dualen Studiums.

Durch diese enge Zusammenarbeit und Partnerschaft in dieser bewährten Form des Studiums ermöglichte die Hallesche bislang weit mehr als 100 jungen Menschen den erfolgreichen Abschluss ihrer dualen Ausbildung und Studium.

Aktuell absolvieren 21 Studierende in Partnerschaft mit der Halleschen ein Duales Studium an der Fakultät Wirtschaft in den Studiengängen BWL-Gesundheitsmanagement, BWL-Versicherung und Wirtschaftsinformatik.

Die Kooperation – von den Anfängen bis heute

Die Kooperation zwischen der ehemaligen Berufsakademie Stuttgart und der Hallesche-Nationale Krankenversicherung auf Gegenseitigkeit mit Sitz in Stuttgart startete am 1. Oktober 1984 im Studiengang Versicherung mit drei männlichen und einer weiblichen Studierenden.

Aufgrund des großen Erfolgs wurde die Anzahl der Studierenden kontinuierlich erweitert und das Engagement der Hallesche weitete sich auf die Studiengänge wie BWL-Gesundheitsmanagement und Wirtschaftsinformatik aus.

Einige Studierende absolvierten ihr Studium sogar mit herausragenden Leistungen, bis hin zur Bestnote 1,0.

Mehr als 90% erhielten ein Übernahmeangebot des Unternehmens. Dies macht deutlich, dass die Hallesche ausschließlich für den eigenen Bedarf ausbildet – auch heute noch.

Jährlich gehen für vier bis acht angebotene Studienplätze mehr als 300 Bewerbungen bei dem Stuttgarter Versicherer ein. Einige Studierende entschieden sich für eine Fortsetzung ihres Studiums zum Master-Abschluss.

DHBW und Hallesche feiern 30 Jahre Kooperation

Christoph Bohn, Vorstand Personal der Hallesche, ist vom Erfolg der Zusammenarbeit überzeugt: „Die Zusammenarbeit mit dem bewährten und starken Partner DHBW ermöglicht es uns seit vielen Jahren, unsere Studierenden zu hervorragenden und bundesweit anerkannten Abschlüssen zu führen. Unsere Ausbildung, die in der deutschen Versicherungsbranche einen sehr guten Ruf genießt, wird durch den starken Ausbildungspartner zusätzlich auf-gewertet.“

Professor Dr. Joachim Weber, Rektor der DHBW Stuttgart: „Als vollumfänglich systemakkreditierte Hochschule entwickeln wir unser innovatives Studienangebot – in enger Zusammenarbeit mit den Partnerunternehmen – kontinuierlich weiter. Nur so sind wir imstande, unseren ‚handverlesenen‘ Studierenden ein exzellentes zeitgemäßes Studium zu ermöglichen. Dass anspruchsvolle Duale Partner wie die Hallesche uns langjährig die Treue halten, ist für uns eine wichtige Bestätigung der erfolgreichen Zusammenarbeit.“

Professor Dr. Bernd Müllerschön, Prorektor und Dekan der Wirtschaftsfakultät, resümiert: „Die Hallesche ist einer der Dualen Partner, der sich beispielhaft in der Fakultät Wirtschaft engagiert: Zuverlässig, kompetent und fürsorglich für die Studierenden. Dass die Hallesche nachhaltig Führungskräfte heranzieht, spüren wir in unserem täglichen Geschäft. Nicht wenige der Alumni engagieren sich dankenswerterweise nach ihrem Studium als hochkarätige zweiberufliche Dozentinnen und Dozenten bei uns an der Hochschule.“

Dietmar Braun