HALLESCHE erhält Nachhaltigkeitszertifikat für bKV

Foto: © Robert Kneschke - stock.adobe.com

„Nachhaltigkeit“ ist eines der am häufigsten genutzten Substantive derzeit. Dieses umfasst aber nicht nur Umweltschutz, sondern auch soziale Aspekte wie bspw. Gesundheit. Genau deshalb hat die HALLESCHE Krankenversicherung nun ein Nachhaltigkeitszertifikat erhalten, das auch für die Firmenkunden relevant ist.

Die HALLESCHE Krankenversicherung ermöglicht mit dem Tarif FEELfree Arbeitgebern ihren Mitarbeitern sich aus einem Paket Gesundheitsleistungen auszusuchen. Hierfür steht diesen ein jährliches Budget zur Verfügung. Die Unternehmen unterstützen damit sowohl präventiv als auch bei Erkrankung die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Damit leisten die Unternehmen auch einen gesellschaftlichen Beitrag, denn für die meisten Firmenkunden sind Sicherheit und Gesundheit wichtige Nachhaltigkeitsthemen.

Dass FEELfree Unternehmen dabei unterstützt, wertorientiert und nachhaltig zu handeln, wurde nun durch ein aktuelles Testat der Universität Bayreuth und der concern GmbH bestätigt. Davon profitieren auch Arbeitgeber, die den bKV-Schutz für ihre Mitarbeiter finanzieren. So können diese das Nachhaltigkeits-Testat von FEELfree in ihrem jährlichen Nachhaltigkeitsbericht anführen.

Veranstaltungsreihe für Vermittler

Für Geschäftspartner bietet die HALLESCHE eine Veranstaltungsreihe zum Thema bKV. Angesprochen sind Vermittler, die neu in dieses Geschäftsfeld einsteigen, und bereits erfahrene Firmenkundenberater, die ihre Kenntnisse vertiefen möchten.

Alle Informationen zur Veranstaltungsreihe Fokus „Firmenkunden“: www.anmelden.org/fokus_firmenkunden_feelfree-jause/ (ahu)