Gut vorbereitet in die Pflege

Fotolia_45638254_Subscription_XL.jpg
Foto: © Peter Maszlen - Fotolia.com

Viele Menschen der Elterngeneration der Zielgruppe 50Plus, also der heute 70-Jährigen und Älteren, sind früher oder später vom Thema Pflege selbst betroffen. Der MÜNCHENER VEREIN unterstützt Angehörige.

(fw/hwt) Rund 70 % werden häuslich von Angehörigen und Freunden betreut. Mit zunehmendem Lebensalter der Menschen über 50 steigt die Wahrscheinlichkeit rapide an, mit dem Thema Pflege persönlich in Berührung zukommen. Der MÜNCHENER VEREIN unterstützt seine Kunden 50Plus aktiv in sich verändernden Familien-Situationen und fördert dadurch das soziale Engagement in der familiären häuslichen Pflege.

In Pflegekursen werden unter anderem Kenntnisse vermittelt, die für eine Pflege in der häuslichen Umgebung eines Pflegebedürftigen notwendig oder hilfreich werden können. Seelische und körperliche Belastungen, wie psychische Erschöpfung, Schlafmangel, schwere körperliche Belastungen durch Heben und Stützen, werden thematisiert und mögliche Wege und Formen der Unterstützung aufgezeigt. Es werden Fertigkeiten vermittelt, die sich verändernde Alltagsgestaltung mit pflegebedürftigen älteren Menschen besser meistern zu können.

Der besondere Service für pflegepflichtversicherte Kunden 50Plus des MÜNCHENER VEREIN: Die hauseigenen Experten stehen mit Rat und Tat zur Seite und unterstützen die Kunden 50Plus individuell bei der Suche nach einem geeigneten Kurs-Anbieter in regionaler Nähe. Für den Kunden 50Plus bedeutet dies eine absolute Flexibilität in der Auswahl des Anbieters, der räumlichen Nähe des Angebotes sowie seiner zeitlichen Bedürfnisse. Und dies sowohl bei der Inanspruchnahme des Pflegekurses als Präventiv-Maßnahme als auch zur Unterstützung in einer akuten familiären Pflegesituation. Der rechtliche Anspruch zur Teilnahme an einem kostenfreien Pflegekurs ist für alle Pflegepflichtversicherten in § 45 SGB XI definiert. Da diese gesetzliche Regelung wenigen Menschen bekannt ist, wird dieses kostenlose Angebot nicht stark nachgefragt. In der täglichen Beratung wird dieser Anspruch aktiv kommuniziert, um Pflegebedürftigen, deren pflegenden Angehörigen sowie am Thema interessierten Menschen auch hier wertvolle Unterstützung zu geben.

www.muenchener-verein.de