Grundzüge der Wirtschaftsinformatik gewinnt VHB-Lehrbuchpreis

Bild vlnr: Andreas Funk

Springer Gabler-Buch bestes Lehrbuch 2016. Preis zeichnet jedes Jahr ein innovatives Lehrbuch der Betriebswirtschaft aus.

(fw/rm) Der Verband der Hochschullehrer für Betriebswirtschaft e.V. (VHB) hat auf seiner Pfingsttagung in München das Springer Gabler-Buch Grundzüge der Wirtschaftsinformatik von Rainer Thome und Axel Winkelmann mit dem Lehrbuchpreis ausgezeichnet. Der renommierte Lehrbuchpreis des VHB wird jährlich an ein herausragendes, innovatives Lehrbuch vergeben, um die Bedeutung wissenschaftlich fundierter Lehre im Fach Betriebswirtschaft zu würdigen. Den Sieger bestimmt ein Gremium, das in diesem Jahr aus Prof. Dr. Silke Boenigk, Universität Hamburg, Prof. Dr. Michael Eßig, Universität der Bundeswehr München, und Prof. Dr. Stefan Helber, Leibniz Universität Hannover, bestand. Die Wahl fiel auf eine Publikation, die sich, so die Begründung der Jury, vor allem durch die Verknüpfung von Wirtschaftsinformatik mit BWL-Themen sowie einen studentenfreundlichen Stil auszeichnet. Digitale Informationsverarbeitung ist ein wesentlicher Bestandteil betrieblicher Organisation. Die Integration der Abläufe macht sowohl private Unternehmen als auch öffentliche Verwaltungen wettbewerbsfähiger. Grundzüge der Wirtschaftsinformatik bietet eine anwendungsorientierte Sichtweise auf die Informationsverarbeitung und vermittelt anhand vieler Beispiele, welche Konsequenzen die Entwicklungen der digitalen Welt für zukünftige Arbeitsabläufe haben: „Wir wollen zeigen, wie neue informationstechnische Werkzeuge die Unternehmensorganisation beeinflussen und wie das Schicksal von Unternehmen künftig vom Verständnis dieser Möglichkeiten und der passenden Strategie für deren Einsatz abhängt“, so die Autoren. „Das Buch von Professor Thome und Professor Winkelmann steht exemplarisch für zahlreiche innovative Wirtschaftsinformatik-Lehrbücher der letzten Jahre und ich freue mich sehr, dass wir gemeinsam den diesjährigen Lehrbuchpreis für diese Wissenschaftsdisziplin gewinnen konnten“, sagt Michael Bursik, Editor General Management bei Springer. Andreas Funk, Editorial Director Business Economics, fügt hinzu: „Es freut uns sehr, dass der Verband der Hochschullehrer das beste Lehrbuch 2016 bei Springer Gabler gefunden hat. Diese Entscheidung bestätigt unsere Ansprüche an die Qualität von Lehr- und Fachbüchern. Um diese zu gewährleisten, begleiten wir unsere Autoren von der ersten Idee bis zum fertigen Buch mit einem ausgezeichneten Lektorat.“ Auf dem Foto: Andreas Funk (Editorial Director Business Economics, Springer) Prof. Dr. Rainer Thome (Autor von Grundzüge der Wirtschaftsinformatik) Prof. Dr. Christine Legner, Université de Lausanne Michael Bursik (Editor General Management, Springer)    © Springer Gabler www.springer.com