Green City Energy: Solarpark in nur sieben Werktagen platziert

Der Münchener Energiedienstleister Green City Energy GmbH hat innerhalb von nur sieben Werktagen alle 400 Anteile des „Solarparks Ingolstadt” platziert. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Insgesamt beteiligten sich 78 Anleger mit 1 Million Euro Kommanditeinlage an dem geschlossenen Erneuerbaren-Energien-Fonds mit einem Investitionsvolumen von vier Millionen Euro. Auf einer Fläche von 11.600 Quadratmetern wurden Ende 2009 Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern der Audi AG installiert und zum “Solarpark Ingolstadt” mit einer Gesamtleistung von 1,12 MW gebündelt. Der Fonds bietet privaten Investoren zu einer prognostizierte Rendite von ca. 6 Prozent die Möglichkeit, in ökologische Sachwerte und dezentrale Energiestrukturen zu investieren.

Green City Energy wurde im Mai 2005 als 100-prozentige Tochter von Green City e.V. gegründet. Das Unternehmen beschäftigt derzeit knapp 50 Mitarbeiter und erwartet für das Jahr 2009 nach eigenen Angaben einen Umsatz ca. 30 Millionen Euro.

www.greencity-energy.de