Green City Energy emittiert Fonds „Solarpark Deutschland 2010“

cd860664e16b717c.oekowelt1.jpg
© posterdeluxe - fotolia.com

Laut heutiger Pressemeldung prognostiziert der geschlossene Erneuerbare-Energien-Fonds „Solarpark Deutschland 2010“ der Geen City Energy GmbH mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 20 Millionen Euro Anlegern 6,5 Prozent Rendite und insgesamt 225 Prozent Ausschüttung.

(fw/mo) Green City Energy bietet ab sofort den geschlossenen Fonds “Solarpark Deutschland 2010” zur Zeichnung an. Anleger können mit dem Fonds in ökologische und nachhaltige Sachwerte investieren. Die Gesamtausschüttung soll 225 Prozent betragen; die Auszahlung erfolgt jährlich, die Laufzeit beträgt 20 Jahre. Die Rendite wird mit 6,5 Prozent prognostiziert. Eine Beteiligung am Fondsvolumen von 5,5 Millionen Euro ist ab 2.500 Euro ohne Agio (Ausgabeaufschlag) möglich. Mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 19,4 Millionen Euro und einer Gesamtleistung von 5,6 MW ist der “Solarpark Deutschland 2010” der bisher größte Fonds des Münchner Energiedienstleisters.

Die im Fonds gebündelten Photovoltaikanlagen befinden sich an neun verschiedenen, sonnenreichen Standorten in ganz Deutschland. Alle Anlagen sind bereits finanziert und befinden sich im Bau oder sind bereits fertiggestellt. Green City Energy garantiert die Inbetriebnahme sämtlicher Anlagen zum 30. Juni 2010; verzögert sich die Fertigstellung, kompensiert das Unternehmen entsprechend die Mindereinnahmen. Interessenten können somit noch vor der durch die Bundesregierung beschlossenen Kürzung der Solarförderungen zu den alten Bedingungen investieren. “Das Fondskonzept basiert auf den stabilen Rahmenbedingungen, die im Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG) festgelegt sind. Danke der Fertigstellung sämtlicher Anlagen vor dem 1. Juli 2010 ist unser Fonds nicht von der außerplanmäßigen Absenkung betroffen”, erläutert Thomas Prudlo, Geschäftsführer von Green City Energy. “Bürger können mit diesem Produkt eine gute Rendite auf eine ökologische Sachanlage erzielen. Damit können nicht nur Hauseigentümer mit geeigneten Dächern einen Beitrag zur Energiewende leisten.”

Weitere Informationen unter: www.greencity-energy.de