Görg geht

Dr_Werner_Goerg.jpg
Dr. Werner Görg

Dr. Werner Görg, seit über zehn Jahren Vorstandsvorsitzender der Gothaer Versicherungen und seit 26 Jahren im Gothaer Konzern tätig, wird sein Vorstandsmandat Mitte 2014 niederlegen.

(fw/kb) Zu seinem Nachfolger hat der Aufsichtsrat Dr. Karsten Eichmann berufen, der zum 01. Januar 2014 in den Vorstand der Gothaer eintreten wird. Er war zuvor Mitglied des Vorstands der Generali Versicherungen, einem Konzernunternehmen der Generali Deutschland. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaftslehre und der Promotion in Augsburg startete Eichmann seine Karriere 1993 bei der Allianz Lebensversicherung AG in Stuttgart, anschließend zeichnete er für Vertrieb und Marketing bei der Versicherungskammer Bayern verantwortlich.

Zudem wird Dr. Roland Schulz, seit mehr als 20 Jahren in den Gremien der Gothaer tätig und seit 2004 Aufsichtsratsvorsitzender der Gothaer Finanzholding und der Gothaer Versicherungsbank, mit Erreichen der Altersgrenze von 73 Jahren 2014 aus den Aufsichtsräten ausscheiden.

Der Gothaer Konzern ist mit über vier Milliarden Euro Beitragseinnahmen und rund 3,5 Millionen versicherten Mitgliedern eines der größten deutschen Versicherungsunternehmen.

www.gothaer.de