GLOBAL-FINANZ AG: Stattliche Halbjahresbilanz

44b72798bab3762b.outperformance.jpg
© Katja Wickert - Fotolia.com

Mit einem Umsatzplus von 20,3 Prozent konnte die GLOBAL-FINANZ AG in den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres aufwarten. Dies geht aus einer aktuellen Pressemitteilung hervor.

(fw/ah) Der Bonner Allfinanzvertrieb GLOBAL-FINANZ kann sich in die Hände reiben. Für das erste Halbjahr 2010 konnte eine Steigerung des Geschäftsvolumens um beachtliche 20,3 Prozent vermeldet werden. Damit setzt sich der bemerkenswerte Aufschwung aus dem ersten Quartal 2010 fort. Im zweiten Quartal gab es eine starke Nachfrage im Bereich Lebensversicherungen und Sachversicherungen. Positive Indikatoren kamen auch aus dem Bereich Baufinanzierungen. Auch hier konnte das vermittelte Volumen kontinuierlich gesteigert werden.

Michael Heinze, stellvertretender Vorstand der Global-Finanz AG, erklärt die Gründe für das deutliche Wachstum: “Unsere langfristige und nachhaltige Kundenbetreuung zahlt sich aus. Kompetenz und Expertise sind den Kunden heute wichtiger denn je.”