Gibt es bald mehr Assekuradeure?

Neue Chancen für Assekuradeur-Gründung
© Sergey Nivens - Fotolia.com

In der technologischen Entwicklung und in der digitalen Übermittlung von Daten stecken enorme Chancen für Assekuradeure und kleine Schadensversicherer. Die Chancen für Veränderung sind groß.

2016-07-05 (fw/db) Das Internet, Big Data, die Digitalisierung und autonome Datensammler könnten die Welt der Assekuranz verändern und Assekuradeure ins Spiel bringen. Statt Sachbearbeiter und Schadensabteilungen sind dann nur noch wenige Datenspezialisten nötig. Sogar die Auszahlung der Schadenssumme lässt sich mit Hilfe von digitalen Helfern bei den Versicherten automatisieren. „Ich finde die Vorstellung nicht abwegig, dass Versicherungen künftig weitgehend autonom arbeiten“, sagt Big-Data-Spezialist Stephan Noller gegenüber dem Fachportal netzoekonom.de. Künftig könnten Hardwarehersteller oder Tech-Konzerne, ausgestattet mit der Fähigkeit, aus den Datenströmen die richtigen Schlüsse zu ziehen und vor allem Versicherungsprämien exakt zu kalkulieren, eine Lizenz als Sachversicherer beantragen und selbst in den Markt einsteigen. Solche Mitbewerber für die Sachversicherer wären nicht neu, es gibt sie schon lange in den Sparten von Reparatur- und Garantieversicherungen. Die Eintrittsschwelle ist für einen Sachversicherer bei weitem niedriger, wie in der Sparte Personenversicherung. Ein solcher neuer Sachversicherer könnte als Nischenanbieter die Daten der Versicherten mit Hilfe künstlicher Intelligenz auswerten, was die Erkenntnisse sofort liefert, ob tatsächlich ein Schadensfall vorliegt und ob eine Leistung und in welcher Höhe erforderlich ist. Als Anwendungsbeispiel für die Praxis gelten Feuchtigkeitssensoren, die nicht nur erfassen, ob ein Wasserschaden im Haus vorliegt, sondern zuvor auch vor einem drohenden Schaden warnen. „Versicherungen bekommen auf diese Weise valide Daten, die eine genaue Kalkulation ermöglichen“, erklärt Noller, der gemeinsam mit Leo Jugel, Stefan Graunke, Gesche Joost und Michael Merz das sehr innovative Unternehmen ubirch gegründet hat. Fazit: Da tut sich was. Einige Innovationen könnten Assekuradeure und kleine Sachversicherer in den Markt katapultieren, und das mit kalkulierbaren Risiken und enormen Wachstumschancen.