Generationswechsel bei Göttinger Pflegeimmobilie

Das Seniorenzentrum Weende in Göttingen / Foto: © WI-IMMOGroup

Die Unternehmensgruppe WI-IMMOGroup und WirtschaftsHaus hat das Seniorenzentrum Weende in Göttingen erworben.

Das im Norden der niedersächsischen Universitätsstadt gelegene Objekt wurde im Jahr 2006 fertig gestellt. Es verfügt über 65 Pflegezimmer und 8 betreute Wohneinheiten. Seit der Eröffnung wird das Haus von den Betreibergesellschaft Seniorenzentrum Weende geführt. Der bisherige Eigentümer und Gründer des Hauses Johannes Jansen hat sich aus Altersgründen dazu entschieden, die Pflegeeinrichtung und den Betrieb abzugeben. Anfang des Monats hat die auf Entwicklung, Restrukturierung und Betrieb von integrativen Pflege- und Wohnformen spezialisierte cosiq GmbH aus Berlin die Betreibergesellschaft übernommen. Die 73 Pflege- und Wohneinheiten des Hauses werden im Teileigentum an private Investoren veräußert.

Die WI-IMMOGroup und das WirtschaftsHaus planen in diesem Jahr ca. 1.500 real geteilte Pflegeimmobilien am Markt zu platzieren. Das geplante Projektvolumen beträgt 1,2, Mrd. Euro. (ahu)

www.wi-immogroup.de