Generali: Dr. Monika Sebold-Bender neu im Vorstand

aaf3d1f30da613d2.dr_sebold-bender.jpg

Eine Frau zieht in den Vorstand der Generali Versicherungen ein. Die Aufsichtsräte der Generali Versicherung sowie der Generali Lebensversicherung AG haben Dr. Monika Sebold-Bender zum Vorstandsmitglied Komposit und Schaden berufen.

(fw/ck) Zum 1. Juni 2012 wird Dr. Sebold-Bender in ihrer neuen Funktion tätig sein. Sie folgt Roman Blaser, der das Unternehmen Ende 2011 auf eigenen Wunsch verlassen hat. Das Ressort Komposit und Schaden der Generali Versicherungen wurde seit Januar dieses Jahres kommissarisch von Winfried Spies geführt, der zugleich auch Vorstandsvorsitzender der Generali Versicherungen ist. Dr. Sebold-Bender ist seit Jahren in führenden Positionen der Versicherungsbranche tätig – darunter Leiterin der Abteilung Tarife, Statistik, Produktentwicklung bei Axa Direkt (Sicher Direct), Hauptabteilungsleiterin Kraftfahrt und Produkt-Marktmanagement sowie Vorstand Privatkundengeschäft, Schaden und Leben Landesdirektion bei der Westfälischen Provinzial, Münster und seit Juni 2011 Head of Underwriting, Global P&C bei der Allianz SE, München. Darüber hinaus war sie Mitglied in verschiedenen Gremien des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) sowie des Verbandes öffentlicher Versicherer (VöV), bei denen sie ebenfalls die Leitung verschiedener Kommissionen innehatte.

www.generali.de