Friends Provident International: Neues Portfolioprodukt mit renommierten Vermögensverwaltern

305ed64f056c4de8.26551410_subscription_xxl_neues_produkt.jpg
© © A. Dudy - Fotolia.com

Friends Provident International (FPI) legt ein neues Anlagekonzept für die private und betriebliche Altersvorsorge im Rahmen ihrer fondsgebundenen Versicherung Friends Plan auf, das in einem Portfolio Vermögensverwaltungsstrategien von zehn namhaften Gesellschaften vereint. Dies geht aus einer Pressemeldung hervor.

(fw/ah) Das neue “FPI Portfolio TopVermögensverwalter” kombiniert zehn aktive Investmentansätze, die alle in eine Vielzahl von unterschiedlichen Anlageklassen investieren können. Bei den Vermögensverwaltern handelt es sich um folgende Privatbanken und Kapitalanlagegesellschaften: Warburg Invest, Hamburger Sparkasse (Haspa), Morningstar Associates Europe, DJE Kapital AG, Carmignac Gestion, C-Quadrat, ETHENEA, Sal. Oppenheim, PIMCO und smart-invest GmbH. Jedes Zielinvestment hat einen festen Anteil von 10 Prozent am Gesamtportfolio. Durch die unterschiedlichen Wertentwicklungen der Einzelstrategien können sich im Laufe eines Anlagejahres in Bezug auf die Ausgangsverteilung des Portfolios Veränderungen ergeben. Diese werden einmal im Jahr durch einen automatischen Rebalancing-Prozess korrigiert, der von Friends Provident International kontrolliert wird.

http://www.fpinternational.com/de/