Forum für MVP

Foto: © XtravaganT - stock.adobe.com

Für Makler ist es heute unverzichtbar: Ein Maklerverwaltungsprogramm (MVP). Wenn es mit diesem Probleme gibt, fühlen sich viele allerdings oft alleine gelassen. Mit der Einrichtung eines MVP-Forums will die deutsche versicherungsboerse.de (dvb) diesem Problem Abhilfe schaffen.

„Bei unseren Workshops erfahren wir immer wieder und auch aus dem aktuellen dvb-Makler-Audit geht hervor, dass die Unzufriedenheit der Makler oft sehr hoch ist“, erklärt Friedel Rohde. „Vor allem zum Thema Dokumenten- und Datenaustausch herrscht regelmäßig Verzweiflung“, weiß der Geschäftsführer der dvb zu berichten.

Aus diesem Grund hat sich die dvb entschlossen, ein neutrales und bundesweit agierendes MVP-Forum einzurichten, in dem sich Makler bei technischen Problemen gegenseitig unterstützen können. „Dabei sollen sie aber nicht allein bleiben, auch MVP-Hersteller und Versicherer sind eingeladen, sich zu beteiligen“, appelliert Rohde an die Unternehmen.

Einige Versicherer haben bereits reagiert und gehen mit gutem Beispiel voran. Ein häufiges Problem für die Makler ist, dass sie bei technischen Fragen keine Ansprechpartner bei den Versicherern finden – beispielsweise bei technischen Problemen im Zusammenhang mit dem Dokumentenaustausch über BiPRO-Schnittstellen oder auf anderen Wegen.

Die dvb hat im Vorfeld Versicherer angeschrieben. Zudem stellten diverse Unternehmen entsprechende Informationen zur Verfügung. Diese werden im MVP-Forum gelistet. Die Versicherungsunternehmen haben auch Fragen zu bereitgesellten Services beantwortet, bspw. ob sie BiPRO-Services für kleine Makler anbieten oder es „exklusive“ Anbindungen an MVP-Systeme gibt, über die zusätzliche Services der Versicherer bezogen werden können.

Weiter auf Seite 2