Fondsindustrie und Fußball

Foto: © efks - stock.adobe.com

Candriam, der europäische Assetmanager von New York Life Investment Management (NYLIM), hat die Zusammenarbeit mit dem englischen Fußballverein Forest Green Rovers um drei Jahre verlängert. Der Viertligist aus der Grafschaft Gloucestershire ist weltweit der erste Club, dem die Vereinten Nationen im Jahr 2018 CO2-Neutralität bescheinigt haben.

Mit der ausgeweiteten Partnerschaft wird auch die Gründung des Candriam Kids Fund ermöglicht: Dieser soll Forest Green Rovers dabei unterstützen, pro Spielzeit mindestens 10.000 britische Pfund zu spenden, damit benachteiligte Kinder an Fußball-Trainingslagern teilnehmen können.

Forest Green Rovers, ein in der englischen League Two spielender Fußballclub und in der Grafschaft Gloucestershire zuhause, legt schon lange Wert auf Nachhaltigkeit. Die Energieversorgung des gesamten Clubs erfolgt zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energieträgern und die Mannschaft spielt auf einem ökologischen und nachhaltigen Bio-Rasen. Mitarbeitern, Fans und Spielern serviert der Verein ausschließlich vegane Lebensmittel und Speisen. Weil der Verein seinen Umweltfußabdruck verringert hat, wurde er 2018 mit der renommierten UN-Zertifizierung ausgezeichnet. Danach unterzeichnete er die Klimaschutzinitiative Climate Neutral Now – eine Initiative der United Nations Framework Convention on Climate Change. Im April 2019 übernahm Dale Vince, Vorstandsvorsitzender von Forest Green Rovers, zudem eine offizielle Funktion bei den Vereinten Nationen für die UN-Initiative Sports for Climate Action, deren Ziel darin besteht, die Welt des Sports am Kampf gegen den Klimawandel zu beteiligen.

Naïm Abou-Jaoudé, CEO von Candriam und Chairman von New York Life Investments International, sagt: „Wir sind sehr stolz darauf, unsere Partnerschaft mit Forest Green Rovers zu erweitern. Unsere beiden Firmen teilen ähnliche Werte in unserem Fokus auf Nachhaltigkeit. Es ist großartig, dass wir in zwei sehr unterschiedlichen Branchen – Sport und Vermögensverwaltung – zusammenarbeiten können. Fußball hat eine universelle Dimension und einen sehr starken Einfluss auf alle Generationen, insbesondere auf junge Menschen. Unsere Partnerschaft ist eine ausgezeichnete Plattform, um die soziale Integration und das Umweltbewusstsein sowohl als Organisationen als auch branchenübergreifend zu fördern.“ (ah)