Fonds Finanz lädt in die Hauptstadt ein

036d7deff93e4c75.hauptstadtmesse.jpg

Am 1. Oktober 2010 findet erstmals die Hauptstadtmesse in Berlin für Finanzdienstleister statt. Das teilte der Allfinanz-Maklerpool Fonds Finanz in einer Presseerklärung mit.

(fw/ah) Fonds Finanz richtet bereits zwei Veranstaltungen in der bayerischen Landeshauptstadt München aus. Nun soll als Pendant zur Münchener Makler und Mehrfachagenten Messe eine Hauptstadtmesse in Berlin stattfinden und sämtliche Finanzdienstleister ansprechen. Rund 150 Aussteller und 2.500 Besucher werden nach Angaben der Fonds Finanz zur 1. Hauptstadtmesse im Berliner Estrel-Convention-Center erwartet. Sowohl Vertreter aus Versicherungs- und Kapitalgesellschaften als auch aus Emissionshäusern und Medienunternehmen gehören zum Ausstellerkreis der ersten Hauptstadtmesse im Jahr 2010. Darüber hinaus haben alle Besucher die Gelegenheit, an verschiedenen Workshops mit interessanten Themen und Top-Referenten, wie Jörg Laubrinus, Hans D. Schittly und Thorulf Müller teilzunehmen. Im Fokus der Workshops stehen die Themen Neukundengewinnung und Neuterminierung bei Bestandskunden. Norbert Porazik, Geschäftsführer der Fonds Finanz, zeigt sich erfreut über den neuen Messestandort Berlin und erläutert den Entschluss zur Hauptstadtmesse wie folgt: “Da sich immer mehr Vermittler aus dem ostdeutschen Raum an uns anbinden, sehen wir es als unsere Pflicht, gemeinsam mit unseren Maklerbetreuern und Regionaldirektoren auch in deren Nähe präsent zu sein. Daher freuen wir uns sehr, dass wir innerhalb kürzester Zeit so viele unserer Geschäftspartner als Aussteller für unsere erste Hauptstadtmesse gewinnen konnten”.

Anmeldung: www.hauptstadtmesse.de

Fonds Finanz ist an den testierten Provisionserlösen gemessen der größte unabhängige Allfinanz-Maklerpool in Deutschland. Das Münchener Unternehmen wurde 1996 gegründet und bietet umfassende Dienstleistungen für freie Vermittler. Die Provisionserlöse betrugen im Jahr 2008 über 70 Millionen Euro. Das Unternehmen hat 110 Mitarbeiter, 130 Regionaldirektoren und rund 19.000 angebundene Makler.