Fonds Finanz: 4 von 5 schlagen Benchmark

Foto: © Egor - stock.adobe.com

Seit Anfang vergangenen Jahres bietet die Fonds Finanz ihren 34f-Vermittlen kostenfrei professionelle Musterportfolios an. Mit einer Ausnahme haben diese alle ihre Benchmark geschlagen.

Die Musterportfolios der Fonds Finanz werden vom hauseigenen Markt- und Produktanalyseteam zusammengesetzt. Der Maklerpool übernimmt für seine Vermittler mit einer durchdachten Strukturierung einen wesentlichen Teil des Portfoliomanagements der entscheidend für den Anlageerfolg ist. Die Zusammenstellung der Portfolios basiert auf der Kapitalmarktmeinung der Fonds Finanz und deren unabhängigen Fondsresearch. Im Rahmen des Auswahlprozesses werden nur die aussichtsreichen Anlagenklassen/ -regionen und Fonds berücksichtigt. Die Portfolios werden laufend überprüft und gegebenenfalls dem Marktumfeld angepasst. Vermittler können die Portfolios in Advisor’s Studio ganz einfach per Knopfdruck auswählen und später rebalancen. Die Beratungsplattform stellt automatisch die Geeignetheit für die jeweiligen Anlegertypen sicher und liefert sowohl die Begründungen für die einzelnen Empfehlungen als auch den Ausweis der Kosten und Zuwendungen. Monatliche Portfolio-Factsheets und Investment-Updates halten die Vermittler auf dem Laufenden, wie sich die Portfolios entwickeln und erhalten alle Informationen, die sie für eine effiziente Beratung ihrer Kunden benötigen.

Insgesamt positive Entwicklung

Seit dem Start im Januar 2018 haben die die Musterportfolios stark entwickelt und sind auch in turbulenten Marktphasen konstant stark, bspw. beim Markteinbruch im vierten Quartal 2018. Die Musterportfolios für die Anlegertypen Sicherheit, Ertrag, Wachstum und Chance haben bislang ihre jeweilige Benchmark bei Morningstar teilweise deutlich übertroffen. So legte bspw. das Musterportfolio Wachstum seit dem Start um 6 % zu und damit fast drei Mal so stark wie die Vergleichsgruppe, deren Zuwachs seitdem 2,1 % betrug. Die Portfolios profitierten dabei davon, dass ihnen unkorrelierte Assetklassen wie Gold und Immobilien beigemischt werden. Das einzige Musterportfolio, das seine Bechnmark bislang leicht verfehlt hat, ist das für den Anlegertyp Spekulativ. Die Fonds Finanz begründet dies mit der geringeren Aktienquote von ca. 90 %, die aufgrund der sich verschlechternden Konjunkturaussichten gewählt wurde. (ahu)