Folgen Sie noch Ihrem Erfolg oder leben Sie ihn?

Dr. Jan Ostarhild

Die Ostarhild-Kolumne: Gestaltender Unternehmer oder besserer Sachbearbeiter?

Sehr gut kann ich es nachvollziehen, wenn sich einige Versicherungsmakler heutzutage angesichts der zahlreichen und teilweise bürokratisch anmutenden Vorschriften eher wie ein besserer Sachbearbeiter fühlen denn als gestaltender Unternehmer.

Und darin liegt gleichzeitig eine große Gefahr begründet. Wenn man als Versicherungsmakler tatsächlich einen großen Teil seiner Arbeitszeit mit Sachbearbeitung verbringt, braucht man sich schließlich nicht zu wundern, wie ein Sachbearbeiter vergütet zu werden. Die Zeiten einer auskömmlichen – möglicherweise sogar einer mehr als auskömmlichen – Vergütung für derartige Tätigkeiten in Form hoher Abschluss- und Bestandscourtagen sind bekanntermaßen lange vorbei und werden aller Voraussicht nach auch nie wieder kommen.

Wer sich entschieden hat, als Unternehmer zu agieren und eine entsprechend höhere Vergütung zu beanspruchen, muss auch bereit sein, den Preis dafür zu bezahlen. Worin besteht dieser Preis? Nun, sicherlich vor allem darin, ein auf eine Vision hin ausgerichtetes System mit Menschen und Technologien um sich herum so zu gestalten, dass der Unternehmer seiner wahren Führungsaufgabe voll und ganz nachkommen kann.

Einige der großartigsten Führungskräfte, die jemals gelebt haben, haben niemals das Innere einer Schule gesehen. Einige von ihnen waren quasi Analphabeten. Aber sie haben verstanden, sich selbst zu führen und mit anderen Menschen zu arbeiten. Menschen wollen großartigen Führungskräften folgen, weil diese eine Vision haben und wissen, wo sie hingehen. Die Menschen folgen dieser Vision.

Sehen Sie sich als gestaltender Unternehmer? Und entsprechen Ihre aktuellen Tagesaufgaben diesem Bild? Und wie es um Ihre Fähigkeit bestellt, sich selbst und andere Menschen zu führen? Lassen Sie uns herausfinden, wie Sie damit anfangen können, auf eine neue und mächtige Art und Weise zu denken. Sind Sie dazu bereit?

Dr. Jan Ostarhild ist Professor im Studiengang BWL-Versicherung an der staatlichen DHBW Stuttgart und wissenschaftlicher Leiter von „Denken in Ergebnissen“. Er schreibt wöchentlich auf finanzwelt.de zu Themen der Persönlichkeitsentwicklung.