FINREP 2.0 – Die künftige Finanzberichterstattung an die EZB

Warum dieses Seminar jetzt wichtig für Sie ist

Mit FINREP 2.0 schafft die EZB eine harmonisierte Datengrundlage über alle Kreditinstitute im Eurosystem. Gerade für HGB-bilanzierende Banken bzw. bislang nicht FINREP-relevante Institute besteht die große Herausforderung, die Daten bereits per 30.06.2016 bzw. 30.06.2017 an die Aufsicht zu melden. Im Vergleich zum bisherigen Meldewesen setzen die deutlich erweiterten Reportingpflichten, insbesondere die geforderte hohe Datengranularität und die notwendige Analyse der Meldeinhalte, eine nachhaltige Anpassung der Rechnungslegungssysteme und Prozesse voraus.

Machen Sie Ihr Institut fit für die neuen Reportingpflichten

Kompakt an einem Tag erläutern Ihnen die ausgewiesenen Experten die wesentlichen Aspekte für eine effiziente Durchsetzung der neuen Anforderungen. Dabei stehen folgende Herausforderungen im Fokus:

  • Klärung der Verantwortlichkeiten und frühzeitige Einbindung interner Ressourcen
  • Analyse und Interpretation der Templates und Meldeinhalte
  • Definition der HGB-Besonderheiten
  • Datenverfügbarkeit prüfen und geforderte Granularität gewährleisten
  • Validierungsvorgaben der EZB und eigene Validierungsmodelle
  • Aufbau neuer Prozesse und wesentliche Auswirkungen auf bestehende Reportingprozesse

Termin:
07. Juni 2016 in Frankfurt am Main

Weitere Informationen erhalten Sie HIER.

Veranstalter:
Management Circle AG
Postfach 56 29
65731 Eschborn/Ts.

E-Mail: anmeldung@managementcircle.de
Internet: www.managementcircle.de
Telefon: + 49 (0) 61 96/ 47 22-700
Fax: + 49 (0) 61 96/ 47 22-999