Finanzdienstleister wird bester Arbeitgeber

Obwohl die Assekuranz und Banken nicht immer als die beliebtesten Arbeitgeber in Umfragen erscheinen, wurde jetzt zum dritten Mal in Folge ein Finanzdienstleister als solcher ausgezeichnet.

2016-03-17 (fw/db) Die Volkswagen Financial Services AG ist beim Award für die besten Arbeitgeber „Great place to Work“ zum dritten Mal in Folge als Deutschlands bester Arbeitgeber ausgezeichnet worden. In der Kategorie „Unternehmen über 5000 Mitarbeiter“ erhielt Europas größter automobiler Finanzdienstleister nach 2012 und 2014 bereits zum dritten Mal die begehrte Auszeichnung und belegte somit erneut Platz 1 im Deutschland-Ranking.

„Der erneute Erfolg bei „Great place to Work“ zeigt, dass wir mit unserer Strategie ROUTE2025 auch beim Thema Mitarbeiter den richtigen Weg als TOP-Arbeitgeber eingeschlagen haben. Zudem sind wir natürlich sehr stolz über diesen erneuten 1. Platz, schließlich ist es viel herausfordernder diese Spitzenplatzierung zu verteidigen als sie zu erreichen“, sagte Christiane Hesse, Personalvorstand der Volkswagen Financial Services AG.

Der Wettbewerb „Deutschlands Beste Arbeitgeber“ fand zum 13. Mal statt. Insgesamt nahmen 600 Unternehmen aller Branchen, Größen und Regionen an der aktuellen Benchmark-Untersuchung zur Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur teil.

Der Auszeichnung „Deutschlands Beste Arbeitgeber 2016“ ist eine umfangreiche Befragung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu zentralen Arbeitsplatz- und Personalarbeitsthemen wie zum Beispiel Vertrauen in das Management, Führungsverhalten, Anerkennung, Identifikation, berufliche Entwicklung, Teamgeist, Work-Life-Balance und Gesundheitsförderung vorangegangen. Über ein „Kultur-Audit“ wurde zudem die Qualität der Personal- und Führungsarbeit des Unternehmens bewertet.

Dietmar Braun