Finanzdienstleister kooperieren

Christian Schwalb, Robert Peukert und Florian Haas (v.l)/ Foto: © BSC

Die Finanzdienstleistungsunternehmen BSC | Die Finanzberater und PROFINANZ Finanz- und Versicherungsmakler AG und LIEBLINGSMAKLER GmbH & Co. KG haben eine strategische Partnerschaft geschlossen.

Die drei Unternehmen erhoffen sich von der Kooperation, künftig gezielt Synergien zu schaffen und gemeinsam die wachsenden Herausforderungen der Branche zu meistern. „Jedes Finanzunternehmen sieht sich aktuell massiven Veränderungen der Branche ausgesetzt. Wir wollen diese Herausforderungen gemeinsam meistern durch die Bündelung und Vernetzung von Know-how“ so Christian Schwalb von BSC aus dem oberfränkischen Kronach. Die Allianz steht auch anderen Unternehmen offen. „Größe und Gestaltungskraft sind aus unserer Sicht entscheidende Faktoren für eine positive Zukunftsperspektive. In unserer strategischen Partnerschaft wollen wir diese Vorzüge nutzen, ohne dabei die unternehmerische Eigenständigkeit zu verändern“, erläutert Florian Haas als Vorstand der PROFINANZ AG aus dem unterfränkischen Hammelburg die Hintergründe dieser Verbindung. Dritter im Bunde ist der Finanz- und Versicherungsexperte LIEBLINGSMAKLER aus Jena, der ein modernes Geschäftskonzept mit dem Fokus auf einer transparenten und honorargestützten Beratungsdienstleistung entwickelt.„Wir sind davon überzeugt, dass ein Teilen von Erfahrungen in diesem Falle keinen Verlust von Know-how, sondern viel mehr das Gegenteil bedeuten wird“, so Robert Peukert, Geschäftsführer der LIEBLINGSMAKLER GmbH & Co. KG.

Alle drei Unternehmen sind auch engagiert in der Branchen-Initiative www.zukunftfuerfinanzberater.de. (ahu)