FCR erweitert Portfolio

Die FCR Immobilien AG hat einen Supemarkt in der nahe Berlin verkauft © industrieblick fotolia.com

Mit dem Kauf einer Gewerbeimmobilie im thüringischen Triptis baut die FCR Immobilien AG ihr Portfolio auf nun 20 Objekte aus. Anleger können mit einer Anleihe am Wachstum des Unternehmens partizipieren.

Die FCR Immobilien AG hat im 30 km südlich von Gera gelegenen Triptis einen Supermarkt erworben. Das Objekt wurde im Jahr 1996 erbaut und hat eine vermietbare Fläche von 1.050 m² bei einer Grundstücksfläche von 3.776 m². Der zur Rewe-Marke “nahkauf” gehörende Supermarkt liegt im Zentrum der 4.000 Einwohner-Stadt.

Vom dynamischen Wachstum des Unternehmens können Anleger durch die Zeichnung einer 7,1 % Anleihe an der Börse Frankfurt profitierten. Das Wertpapier mit einer fünfjährigen Laufzeit kann an der Börse Frankfurt oder über die Unternehmenshomepage erworben werden. (ahu)

www.fcr-immobilien.de