fairvesta Immobilienhandelshaus liefert überzeugendes Halbjahresergebnis

024492a3361083f4.ergebnis1.jpg
© goldencow_images - Fotolia.com

Die Tübinger fairvesta Unternehmensgruppe hat beim Gesamtumsatz aller Fonds ihr ohnehin schon sehr gutes Platzierungsergebnis des Vorjahres (21 Mio. Euro) zum 30. Juni 2010 auf 36 Mio. Euro noch einmal deutlich gesteigert. So erzielte fairvesta ein Umsatzplus von 70 Prozent gegenüber dem Vorjahrszeitraum und baute damit seine Spitzenstellung unter den Fondsanbietern mit deutschen Immobilien weiter aus. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor.

(fw/ah) “Wir freuen uns insbesondere darüber, dass der Platzierungserfolg auch in Deutschland deutlich angezogen hat – immer mehr qualifizierte Anlageberater überzeugt die fairvesta-Strategie, erklärt Otmar Knoll, der die Vertriebsbelange von fairvesta für Europa verantwortet. Für den deutschen Markt hatte sich fairvesta Vertriebsprofi Oliver Kuhlmann ins Boot geholt, nachdem man zuvor das Vertriebspartner-Lizenzsystem einer spürbaren Umstrukturierung unterzogen wurde.

fairvesta ist darauf spezialisiert, Immobilien aus finanziellen Zwangssituationen heraus zu erwerben und nach entsprechender Anpassung als Einzelobjekte oder in Form von Immobilienpaketen an mittel- bis langfristig orientierte Investoren weiter zu veräußern. Die durchschnittliche Haltefrist der Immobilien beträgt dabei ca. drei Jahre. Durch professionelles Vermietungs- und Facilitymanagement werden die Erträge nachhaltig erhöht und die Kosten reduziert. Somit erwirtschaften die angebotenen Objekte für Immobilienbestandshalter attraktive Mietrenditen bei einem fairen Ankaufspreis”, erklärt fairvesta Immobilienspezialist Knoll. Dass fairvesta dabei der Immobilienmarkt in Deutschland aufgrund einer hohen Eigenkapitalausstattung des Unternehmens entgegen kommt, zeigen die nackten Zahlen. So konnte fairvesta im Schnitt alle Objekte zu 59 Prozent des aktuellen Verkehrswertes erwerben. Dies ist nur möglich, wenn man schnell – das heißt ohne Bank – handeln kann und hervorragende Zugangswege hat.

www.fairvesta.com