EZB & Fed geben Hinweise auf Lockerung der Geldpolitik

Nach der Europäischen Zentralbank vor zwei Tagen hat nun auch die US-Notenbank den Anlegerwunsch auf lockerere geldpolitische Signale erfüllt. Im Dax geht die Kursrally daher weiter. Wegen politischer Risiken legt allerdings auch der Goldpreis zu.

Die ganze Börsenwoche ist von den Notenbanken geprägt, am Dienstag hat die Europäische Zentralbank eine lockerere Geldpolitik in Aussicht gestellt. Gestern Abend hat die US-Notenbank FED nachgezogen, und die Tür für eine Leitzinssenkung geöffnet.

Analysten sagen, dass die Erwartungen der Märkte sogar noch übertroffen wurden und das ohne dabei mit Blick auf die Wirtschaft zu sehr die Alarmglocken zu läuten. Die Prognosen für das nächste Wirtschaftsjahr wurden erhöht, man sei da optimistisch.