etvice: Erhöhter Bedarf an Beratungssoftware

08fbd66fe0ef523c.fotolia_14018242_subscription_xxl_fertig.jpg
© zothen - Fotolia.com

Die Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche arbeitet erfolgreich an der Optimierung ihrer Beratungsprozesse. Dienstleister in diesem Segment, wie die etvice Holding AG, profitieren von diesem Trend.

(fw/ah) Ausgangspunkt: Eine Studie des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat bereits vor drei Jahren erklärt, dass Verbraucher oft Schwierigkeiten haben, die Bedeutung komplexer Finanzprodukte für ihre Lebenssituation einzuschätzen und sich deswegen auf das Urteil des Beraters verlassen. Besonders aber unabhängige Finanzdienstleister können keinen Gesamtüberblick über vorhandene Versicherungs- und Finanzprodukte haben, da ständig neue Produkte auf den Markt kommen. Mehr als 50 Prozent der europäischen Finanzdienstleister gaben in der Studie “European Financial Services Architecture Strategy” an, dass sie die Erneuerung ihrer Unternehmenssoftware planen. Hier setzt das Produktportfolio von etvice an. Der Hersteller der Beratungssoftware Cheops hat in den letzten Jahren zahlreiche neue Kunden gewinnen können und diese neben der Software auch durch Managementberatung unterstützt. Vorstandsvorsitzender Marc M. Engel sagt: “Dadurch ist unser Unternehmen in den letzten Jahren gewachsen. Allein seit dem letzten Jahr konnten wir einen Mitarbeiterwachstum von 29 Prozent verzeichnen.”

www.etvice.com