Erster Versicherungsvergleich für E-Scooter

Foto: © skyNext - stock.adobe.com

Das Vergleichsportal Covomo ermöglicht Maklern nun auch Versicherungen für E-Scooter zu vergleichen und ganz einfach abzuschließen. Der Markt für die neuen Gefährte könnte ein enormes Potenzial bergen.

Nachdem die Bundesregierung den Weg für E-Scooter frei gemacht hat, können sich auch Versicherungen und Versicherungsmakler über ein neues Produkt freuen, das sie ihren Kunden anbieten können. So benötigen die neuen Gefährte neben einer Betriebserlaubnis eine eigene Kfz-Haftpflichtversicherung. Aktuelle Prognosen gehen davon aus, dass kurz- und mittelfristig über 20 Mio. E-Scooter in Deutschland verkauft werden könnten und damit auch versichert werden müssten. Somit ergibt sich aus heutiger Sicher ein Markt mit großem Absatzpotenzial und einem nicht zu unterschätzenden Cross Selling-Potenzial.

Diese Marktentwicklung greift Covomo auf und integriert im kostenfrei zur Verfügung stehenden Covomo-Vergleichsrechner den ersten Versicherer im Produkt-Bereich E-Scooter, weitere Gesellschaften sollen in Kürze folgen. Damit wird der Makler in die Lage versetzt, die betreffenden Scooter mit nur wenigen Mausklicks digital, papier- und unterschriftslos innerhalb weniger Minuten für seinen Kunden zu beantragen. Die ebenfalls integrierte Vertriebsunterstützung stellt dem Makler weitere „Werkzeuge“ zur direkten Kundenansprache und somit der weitergehenden Kundenbindung zur Seite. (ahu)