Erster DKB-Green-Bond überzeugt Investoren

Foto: © simonlaprida - fotolia.com

Die Deutsche Kreditbank AG (DKB) hat ihren ersten Green Bond mit einem Volumen von 500 Mio. Euro emittiert. Nach erfolgreicher Roadshow in Deutschland und weiteren ausgewählten Ländern Europas traf die Debütemission der DKB auf eine außerordentlich hohe Nachfrage von über 1,4 Mrd. Euro.

(fw/rm) Damit wurde die erste grüne Anleihe der DKB im Format Senior unsecured von knapp 200 Investoren fast dreifach überzeichnet. „Wir sind begeistert von der großen Nachfrage nach unserem Green Bond“, sagt Stefan Unterlandstättner, Vorstandsvorsitzender der DKB. „Die umfangreichen Vorbereitungen haben sich gelohnt. Das große Interesse der Investoren zeigt, dass das nachhaltige Geschäftsmodell der DKB honoriert wird und wir mit dem Green Bond den richtigen Weg bei der Diversifizierung unserer Kapitalmarktrefinanzierung eingeschlagen haben.“ Erfolgreich am Markt platziert hat den ersten DKB-Green-Bond ein Konsortium aus ABN Amro, BayernLB, Crédite Agricole, DZ Bank und SEB. Die Anleihe wurde bei einer Laufzeit von 5 Jahren mit einem Kupon von 0,625 Prozent ausgestattet. An der Zeichnung waren deutsche Investoren mit ca. 70 Prozent beteiligt, womit der Anteil ausländischer Interessenten ausgesprochen hoch war. Bemerkenswert ist darüber hinaus, dass mit mehr als 30 Prozent ein großer Teil der Investoren aus dem nachhaltigen Bereich kam.

Sehr gute Noten von Ratingagenturen waren Grundlage für das gelungene Debüt

Die DKB hat – mit einem Volumen von über 9 Mrd. Euro – das größte Portfolio bei Projekt-finanzierungen im Bereich der Erneuerbaren Energien in Deutschland. Darüber hinaus befinden sich im Kreditportfolio des Kreditinstitutes weitere nachhaltige Finanzierungen mit einem Volumen von rund 30 Mrd. Euro. Die Nachhaltigkeit des Geschäftsmodells hat der Bank aus Berlin im Oktober 2015 auch die Ratingagentur oekom research bestätigt: Die DKB erhielt bei der Bewertung des gesamten Unternehmens mit „B-“ die höchste Note aller deutschen Geschäfts- und öffentlichen Banken. Damit ist sie derzeit alleiniger „Industry Leader“ in dieser Kategorie. Auch den geplanten Green Bond bewertete oekom research positiv (Second Party Opinion). Darüber hinaus gab die Climate Bond Initiative (CBI) der grünen Anleihe ihr hochgeschätztes Zertifizierungslabel (Third Party Assurance). Im Vorfeld der anstehenden Emission hat auch die Ratingagentur Moody’s Investor Service erstmals ein eigenständiges Bankenrating für die DKB veröffentlicht. Moody’s stufte dabei das vorläufige Emittentenrating für ungedeckte Anleihen – wie z. B. den nun emittierten Green Bond – mit A3 ein. www.dkb.de