Erneutete Auszeichnung für Flugzeuginvestor

Foto: © peshkov - stock.adobe.com

Zum zweiten Mal binnen zwei Monaten ist die HEH Hamburger EmissionsHaus AG mit einem Award im Transportbereich ausgezeichnet worden. Den jetzigen Preis hatte das Unternehmen bereits vorher schon einmal gewonnen.

Am 31. Januar erhielt HEH im Rahmen eines Galadinners in der Merchant Taylors‘ Hall in London den Award für das „Retail Placement House oft he year“ überreicht. Damit zeichnete Global Transport Finance, eine Publikation im Bereich Transportfinanzierungen, die erfolgreiche Platzierung einer Serie von Regionaljets mit dem Leasingnehmer Iberia Regional / Air Nostrum. Dabei wurde die professionelle und zügige Umsetzung der Transaktionen hervorgehoben. Der Preis wurde von Jörn-Hinnerk Mennerich, Vorstand der HEH, und Dr. Sven Kehren, Geschäftsführer der HEH Aviation Management, entgegengenommen. Sie zeigen sich sehr erfreut über die Würdigung und bedankten sich beim HEH-Team und den Vertriebspartnern für die große Unterstützung bei der Platzierung der Flugzeugfonds.

Die „GTF Awards“ werden seit mehr als 17 Jahren für die bedeutendsten Finanzierungsstrategien des Jahres im Transportbereich verleihen. Im Jahr 2017 hatte HEH bereits schon einmal den Award für das „Retail Placement House oft he year“ erhalten. Im Dezember war das Hamburger Emissionshaus zudem mit dem Scope Award im Bereich Transport ausgezeichnet (finanzwelt berichtete).

www.heh-fonds.de