Erfahrene Verstärkung für Neodigital

Alexander-Otto Fechner verstärkt Neodigital / Foto: © Neodigital

Alexander-Otto Fechner verstärkt die Geschäftsleitung von Neodigital und wird dort das Geschäftsmodell Insurance-as-a-Service (IAAS) weiter vorantreiben.

In seine neue Position wird Fechner mehr als 30 Jahre Berufserfahrung im Versicherungsmarkt einbringen. Durch diese lange Zeit ist er in der DACH-Region auch exzellent vernetzt. In den vergangenen 19 Jahren war der Diplom-Betriebswirt in führenden Position bei Sopra Steria Consulting u.a. für den Bereich Insurance verantwortlich und hat dort zudem in den letzten elf Jahren die Tochtergesellschaft ISS Software GmbH geleitet. In den vergangenen vier Jahren war in den Aufbau mehrerer InsurTechs involviert und hat deren Markentwicklung begleitet.

“Wir freuen uns sehr über den Neuzugang von Alexander-Otto Fechner. Seine breite und langjährige Expertise im Versicherungsbereich wird uns helfen, unsere “digitale Versicherungsfabrik” in diesem herausfordernden Wettbewerbsumfeld nochmals besser zu positionieren”, so Stephen Voss, Vorstand Marketing und Vertrieb der Neodigital Versicherung AG.

„Der Versicherungsmarkt wird sich durch die Digitalisierung grundlegend wandeln. Etablierten Versicherungsunternehmen fällt es immer schwerer, die sich immer schneller wandelnden Anforderungen von Kunden und Vertriebspartnern zu erfüllen. Bei Versicherungsunternehmen mit herkömmlichen Systemlandschaften sind durchgängige, vollständig automatisierte End-to-End-Prozesse in Echtzeit und einer 24/7-Stunden-Verfügbarkeit schlicht nicht machbar. Ich freue mich deswegen sehr darüber, bei der Neodigital einem Team anzugehören, das mit dem Konzept der digitalen Versicherungsfabrik dem Markt eine erprobte und sofort einsatzfähige Lösung für diese Aufgabe bietet. Ich bin fest davon überzeugt, dass wir damit die Antwort auf Fragen, vor denen nun praktisch jedes Versicherungsunternehmen in diesen Zeiten der Transformation steht, liefern können“, ergänzt Fechner. (ahu)