Erfahren Sie mehr über Kapitalausstattung in der Corona-Krise

Foto: © LIGHTFIELD STUDIOS - stock.adobe.com

Die Corona-Krise setzt vor allem mittelständischen Unternehmen massiv zu. Wie sich vor diesem Hintergrund deren Finanzierung gestaltet, wird creditshelf im Rahmen eines Online-Seminars erläutern.

Durch die Umsatzrückgänge im Zuge der Corona-Krise und die damit verbundenen Verluste wird bei vielen mittelständischen Unternehmen das Eigenkapital mehr und mehr aufgezehrt. Wie sich das Eigenkapital während der Corona-Krise verändert und welches Relevanz es vor deren Hintergrund hat, welche Stellenwert die Kreditfinanzierung hat und welche effektiven Wege es dem Mittelstand ermöglichen, auch nach der Krise hinsichtlich der Kapitalausstattung zu alter Stärke zurückzukehren, wird im Rahmen des Web-Impuls „Kapitalausstattung in der Covid-Krise“ erläutert. Moderator Hans-Jürgen Völz, Chefvolkswirt des Bundesverbandes Mittelständische Wirtschaft, wird am 14. Dezember um 16 Uhr mit den Referenten Nikolaus von Decken (Geschäftsführer Creditreform Hamburg), Matthias Winterburg (Geschäftsführender Gesellschafter Companylinks GmbH und Initiator der ISEM) sowie Dr. Daniel Bartsch (Co-Founder und Vorstand der creditshelf AG) darüber sprechen, warum Eigenkapital gerade jetzt so ein wichtiges Thema ist, warum es privatwirtschaftliche Initiativen braucht und welche Vorteile eine Mitwirkung hat. Zudem wird der Frage nachgegangen, wie dem Mittelstand ein Zugang zu sinnvollen Krediten ermöglicht werden kann.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden. (ahu)