Erdogan siegt und Börse klettert nach oben

Fotolia_56628241_Subscription_XL.jpg
Cristal Oscuro - Fotolia.com

Die Präsidentschaftswahl in der Türkei verlief nach Plan. Mit absoluter Mehrheit haben die Türken den bisherigen Premier Erdogan zum Präsidenten gewählt. An der Börse knallten die Sektkorken schon in den vergangenen Wochen.

(fw/ah) Der türkische Leitindex “ISE National” (Istanbul Stock Exchange National) stieg im frühen Handel um bis zu 1,6 %, gab dann wieder nach und notiert um die Mittagszeit nahezu unverändert bei 79.300 Punkten. Seit März 2014 ist der Index von einem Niveau um die 63.000 Punkte fast schon explosionsartig in die Höhe geschnellt. Auch die türkische Währung kletterte zeitweise auf ein Zwei-Wochen-Hoch. Die gestiegene Nachfrage nach den Anleihen des Landes drückte die Rendite.

Doch Vorsicht ist geboten. Der türkische Markt ist äußerst volatil. 2012 gehörte der Aktienmarkt weltweit zu den Best-Performern, im vergangenen Jahr setzte die Ernüchterung ein.