Energy Capital Invest zufrieden mit „US Ölfonds IV KG“

9c025a9975109d4d.oel_-_valeriy_lukyanov_fotolia_com1.jpg
© Valeriy Lukyanov - Fotolia.com

Die Ende 2008 aufgelegte Beteiligung „US Ölfonds IV KG“ der Energy Capital Invest GmbH, Stuttgart, hat früher als geplant mehr als 80 Prozent des für eine Auflösung notwendigen Gewinns realisiert. Dies teilte das Unternehmen in einer Presseerklärung mit.

(fw/kb) Für die Bereitstellung von Kommanditkapital in Höhe von 12,5 Millionen Euro soll den Anlegern ein maximaler Gewinnanteil von 34 Prozent ausgezahlt werden.

Obwohl der Fonds nur eine Laufzeit von zwei Jahren hat, konnte bereits im Platzierungsjahr der Frühzeichnerbonus von bis zu fünf Prozent sowie im Februar dieses Jahres eine weitere Vorabausschüttung von nominal 12 Prozent ausgezahlt werden.

Gegenstand des Fonds ist der Ankauf grundstücksbezogener Mineralgewinnungsrechte, die mit entsprechendem Gewinn veräußert werden sollen, z.B. im Haynesville Shale, dem größten Erdgasfördergebiet Nordamerikas.

Energy Capital Invest wurde im Jahr 2009 gegründet und hat seitdem sieben Beteiligungen im Spezialbereich der Mineral Rights in den USA aufgelegt.

www.energy-capital-invest.de