Ende gut, alles gut?

944550c46a34acaa.fotolia_12818684_subscription_xl_fertig.jpg
© Max - Fotolia.com

Manchmal ist Eile geboten. Dies war auch der Fall bei der Suche nach einem neuen Bundespräsidenten. Nach dem „Intermezzo“ Wulff sollte nun ein parteiübergreifender Vorschlag gemacht werden. Die FDP unterstützte den Vorschlag der SPD/Grünen und bescheinigten Joachim Gauck als idealen Kandidaten. Unserer Bundeskanzlerin blieb nichts übrig, so dass nun mit Gauck eine gute Konsenslösung gefunden wurde.

(fw/ah) Der 72-jährige Joachim Gauck ist ein angesehener deutscher Politiker und Publizist, ehemaliger evangelischer Pastor und war lange Jahre als Bundesbeauftragter für die Stasi-Unterlagen tätig. Bei seiner ersten Kandidatur für das Amt des Bundespräsidenten 2010 scheiterte er gegen Christian Wulff im dritten Wahlgang. Nun soll er am 18.03.2012 zum neuen Staatsoberhaupt gewählt werden.