Emmanuel Parrenin verstärkt KGAL

Emmanuel Parrenin

Mit Emmauel Parrenin wird ein erfahrener Finanzmarktexperte neuer Leiter der Geschäftsentwicklung der KGAL Gruppe. Der ehemalige Credit Suisse Manager soll neue Geschäftsfelder beim Grünwalder Assetmanager erschließen.

Emmanuel Parrenin (45) ist seit September neuer Leiter der Geschäftsentwicklung der KGAL Gruppe. Der Franzose verfügt über 20 Jahre Erfahrung im internationalen Finanzsektor. Der studierte Ingenieur war vor seinem Eintritt bei KGAL als Managing Director bei Credit Suisse in London tätig, wo er das europäische Credit-Solutions-Geschäft verantwortete. In seiner neuen Aufgabe wird er neue Geschäftsfelder der KGAL Gruppe erschließen. „Sachwerte bieten institutionellen Investoren attraktive, risikogewichtete Anlagemöglichkeiten mit sehr guten Renditechancen. Die KGAL ist in diesem Markt dank ihrer fast fünfzigjährigen Expertise und ihrem exzellenten Netzwerk außerordentlich stark positioniert. Die hohe Kompetenz der KGAL in den drei Kernassetbereichen Flugzeuge, Immobilien und Infrastruktur haben mich ebenso beeindruckt wie der ausgezeichnete Ruf, den sie bei institutionellen Anlegern in Deutschland genießt. Ich freue mich darauf, die Expansion der KGAL in Schlüsselmärkten außerhalb Deutschlands voranzutreiben“, betont Parrenin. „Emmanuel Parrenin ist als Senior Banker mit langjähriger Erfahrung am Finanzplatz London für unser Management ein großer Gewinn und eine wichtige Verstärkung der KGAL Gruppe bei der fortschreitenden Expansion in internationale Märkte und bei der Umsetzung unserer Wachstumsstrategie“, so Gert Waltenbauer, CEO der KGAL Gruppe. (ah)
www.kgal.de