Elf Standorte müsst ihr sein

Die Deutsche Leibrenten AG wird bald einen neuen Standort in Dortmund eröffnen / Foto: © haidamac

Die Deutsche Leibrenten AG befindet sich weiter auf Wachstumskurs und baut ihren Vertrieb massiv aus. Bald wird das Unternehmen mit elf Niederlassungen das gesamte Bundesgebiet abdecken. Diese ergänzen die Kooperationen mit inzwischen mehr als 600 Partnern aus der Immobilien- und Finanzwirtschaft.

Bereits ihre Arbeit aufgenommen haben die neuen Niederlassungen in Frankfurt, Hamburg, München, Stuttgart und Leipzig. Zum Jahreswechsel wird auch das Büro in Dortmund starten. Im nächsten Jahr sollen fünf weitere Büros folgen. „Unsere Niederlassungen sind als ergänzender Vertriebszweig unverzichtbar“, erklärt Thorsten Zucht, Vertriebsvorstand der Deutsche Leibrenten AG. „Damit stellen wir die Weichen für ein weiteres starkes Wachstum in allen Teilen Deutschlands. Dank dieser eigenen Repräsentanzen in den Regionen können wir auch die gestiegene Zahl an Neuanfragen kompetent beraten und erfolgreich zum Abschluss führen.“

Ebenfalls weiter ausgebaut wird die enge Zusammenarbeit mit Immobilienmaklern, Banken und anderen Finanzdienstleistern, die mit ihrer lokalen Verankerung ein wichtiger Partner für die Deutsche Leibrenten AG sind. „Wir haben in den vergangenen Monaten noch einmal viel in diese Zusammenarbeit investiert, auch durch Qualifizierungsmaßnahmen in Form von modularen Schulungskonzepten“, so Zucht. Zudem haben mit Dirk Hotopp (Leiter Vertrieb) und Carsten Schoel (Leiter Vertriebsunterstützung) gleich zwei Experten für die Altersfinanzierung Leitungsfunktionen in der Frankfurter Zentrale übernommen. Inzwischen beschäftigt das Unternehmen mehr als 60 Mitarbeiter.

„Mit unserer Immobilienrente haben wir ein maßgeschneidertes Produkt für Eigenheimbesitzer entwickelt, das höchsten Qualitätsansprüchen gerecht wird. Wir setzen damit Standards am Markt, die insbesondere dem Teilverkauf deutlich überlegen sind. Denn unsere Kunden haben mit dem Vertragsabschluss alles für die Zukunft geregelt und unterliegen keinerlei Zahlungsverpflichtungen“, sagt Thorsten Zucht. Dass dieses Angebot bei Immobilieneigentümern in Ruhestand gerne angenommen wird, zeigen aktuelle Zahlen. So ist auch in diesem herausfordernden Jahr die Nachfrage auf hohem Niveau stabil geblieben und der Wert des Portfolios der Deutschen Leibrenten AG liegt bei ca. 250 Mio. Euro. (ahu)