Einstimmigkeit bei publity

Foto: © Chinnapong - stock.adobe.com

Auf der heutigen Hauptversammlungen haben die Aktionäre der publitCoroy AG sämtlichen Beschlussvorlagen mit großer Mehrheit zugestimmt. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die HV nur virtuell statt.

Die publity-Aktionäre haben u.a. beschlossen, den Bilanzgewinn für das vergangene Geschäftsjahr in Höhe von 322,4 Mio. Euro vollständig auf neue Rechnung vorzutragen. Zudem wurde sowohl der Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals von bis zu 7,4 Mio. Euro als auch eines neuen Bedingten Kapital von bis zu 2,4 Mio. Euro zugestimmt. Des Weiteren wurden die bisherigen Aufsichtsratsmitglieder Hans-Jürgen Klumpp, Prof. Dr. Holger Till und Frank Vennemann wiedergewählt

Die Abstimmungsergebnisse sind auf der Internetseite der publity AG abrufbar. (ahu)