Ein Plan für eine bessere bAV

Foto: © Rawpixel.com - stock.adobe.com

Die betriebliche Altersvorsorge noch attraktiver zu machen, das ist das Ziel des Betriebsrentenstärkungsgesetzes. Diesen Schritt begrüßt die LV 1871. Der Münchner Lebensversicherer bietet mit „MeinPlan“ chancenreiche Sparprodukte an.

Etwa 60 % der Deutschen haben Angst davor, im Alter zu verarmen. Der beste Weg, damit diese Befürchtung nicht eintritt, ist Vorsorge. Aus diesem Grund wurde das Betriebsrentenstärkungsgesetz beschlossen, das die bAV für Arbeitnehmer noch attraktiver machen soll. Die LV 1871 begrüßt die Änderungen. „Seit diesem Monat sind Arbeitgeber verpflichtet, sich noch stärker an einer arbeitnehmerfinanzierten Altersversorgung zu beteiligen. Vor dem Hintergrund der drohenden Altersarmut in unserer Gesellschaft stimmen wir dieser BRSG-Neuerung ausdrücklich zu. Wir begrüßen diesen wichtigen Schritt in Richtung einer flächendeckenden Absicherung durch die bAV. In diesem Rahmen bietet das Fondsprodukt  „MeinPlan“ vor allem auch für die junge Zielgruppe attraktive Lösungen“, so Silke Mallwitz, Leiterin des Bereichs betriebliche Altersvorsorge beim Münchner Versicherer.

Passgenaue Optionen für die bAV

Bei den Sparprodukten der LV 1871 erhalten Kunden die höchste Flexibilität in allen Lebenslagen – von der Anlagestrategie in der aktiven Phase bis zum Rentenbeginn. Die Produkte lassen sich einfach an unterschiedliche Lebenssituationen anpassen und bieten gleichzeitig vielversprechende Wachstumschancen im Rahmen der bAV.

Von den vielfältigen Produktlösungen und Beratungsleitungen im Rahmen von „MeinPlan“ profitieren auch Geschäftspartner. Zudem können Geschäftskunden nach den BRSG-Neuerungen auf ein umfassendes Service-Angebot zurückgreifen: Wenn es beim Anpassen der Versorgungsverordnung Probleme gibt, bietet die LV 1871 ihren Geschäftspartner über ihre Beratungstochter MAGNUS GmbH nicht nur Beratung, sondern unterstützt auch bei der Umsetzung von Lösungsvorschlägen, bspw. beim Umgang mit dem verpflichtenden Arbeitgeberzuschuss von 15 % bei Bestandsverträgen.

Mit der MAGNUS GmbH als eigenem Rechtsdienstleister in der bAV rundet die LV 1871 ihr umfassendes Service-Angebot für Geschäftspartner ab. Die MAGNUS GmbH unterstützt bei der Beantwortung arbeits- und steuerrechtlicher Fragen und der Umsetzung im Unternehmen. So können Geschäftspartner auf Wunsch beispielsweise eine Vor-Ort-Begleitung durch hochqualifizierte bAV-Spezialisten mit langjähriger Berufserfahrung in Anspruch nehmen. Darüber hinaus bietet das Tochterunternehmen der LV 1871 weitere Unterstützung bei der Kundenberatung an. (ahu)

www.lv1871.de