“Ein Partner für besondere Lösungen”

Martin Gräfer, Vorstand Versicherungsgruppe die Bayerische / Foto: © Versicherungsgruppe die Bayerische

Rechtzeitig zur heißen Phase im Kfz-Versicherungsgeschäft hat die Bayerische eine neue Partnerschaft geschlossen. Diese umfasst sowohl den Produkt- als auch den Vertriebsbereich.

Die adesion Leasing GmbH, eine Tochter der Auto Bank AG, hat eine Vertriebspartnerschaft mit der Versicherungsgruppe die Bayerische geschlossen und wird ihren Kunden exklusiv Kfz-Versicherungstarife des Münchner Versicherers zu besonders günstigen Konditionen anbieten. Die Bayerische fungiert dabei als Produktgeber und übernimmt die Weiterbildung der Mitarbeitenden der adession Leasing GmbH sowie die Registrierung als Vermittler bei der zuständigen IHK.

In der Police ist bspw. eine GAP-Absicherung enthalten, die eine besondere Rolle bei der Versicherung von Leasingfahrzeugen spielt und die Lücke aus dem Wiederbeschaffungswert und den aus einem Leasingvertrag entstehenden Restbeträgen absichert. Die Prämie beinhaltet auch eine sogenannte Mallorca-Klausel, bei der die Bayerische Schäden übernimmt, die bei Mietwagen im Ausland (selbstverständlich nicht nur auf der Balearen-Insel) entstehen und bei der Nutzung des Leasingfahrzeugs abgesichert wären. Abgerundet wird das Angebot durch erweiterte Leistungen bei Tierschäden und die Neuwertabsicherung bei Fahrzeugzubehör, inklusive Navigations- und Radiogeräte bis 7.500 Euro.

„Wir sind eine unabhängige, inhabergeführte Leasinggesellschaft mit starkem Fokus auf das Automobil. Unsere Kunden profitieren von über 20 Jahren Know-how rund um das Thema Autoleasing“, erläutert Gerhard Fischer, Geschäftsführer der adesion Leasing GmbH.

„Mit adesion haben wir einen Partner an unserer Seite, der seinen Kunden besondere Lösungen offeriert und großen Wert auf persönliche Betreuung und langfristige Kundenbeziehung legt. Das passt sehr gut zu unserem Anspruch und unserer Unternehmensphilosophie“, ergänzt Martin Gräfer, Vorstand Versicherungsgruppe die Bayerische und Vorstandsvorsitzender der Sachversicherungstochter. „Auf diese Weise können wir gemeinsame Stärken bündeln und Qualitäts-Tarife mit großem Mehrwert bei gleichzeitig einfachem Bedingungswerk anbieten.“ (ahu)