„Ein großartiges Ergebnis für uns“

Martin Gräfer, Vorstand die Bayerische / Foto: © die Bayerische

Für die Versicherungsgruppe die Bayerische war das aktuelle BU-Rating von MORGEN & MORGEN ein einziger Triumphzug: Eine zweistellige Anzahl von Tarifen des Münchner Versicherers erhielt die Bestnote

Für den 25. Jahrgang des Ratings „Berufsunfähigkeit“ hat das Analysehaus MORGEN & MORGEN 525 Tarife und Tarifkombinationen von 67 Anbietern unter die Lupe genommen (finanzwelt berichtete). Für 360 Tarife gab es die Bestnote fünf Sterne. Zu diesen zählen auch 19 Tarife der Versicherungsgruppe die Bayerische.

„Das ist ein großartiges Ergebnis für uns“, freut sich Martin Gräfer, Vorstand der Bayerischen. „Der Markt für BU-Versicherungen wächst weiter und wir bedienen die zunehmende Nachfrage mit Top-Tarifen. Es steigt das Bewusstsein der jungen Leute, dass auch ihre Altersgruppe nicht selten von Berufsunfähigkeit betroffen ist.“

Kunden der BU-Tarife der Bayerischen profitieren von zahlreichen Möglichkeiten der Nachversicherung und nachträglichen Anpassungen ihrer Policen. Zudem bietet der Versicherer auch einen Tarif speziell für jungen Leute an, womit Schüler, Studenten, Auszubildende und Berufsanfänger die Möglichkeit erhalten, frühzeitig und kostengünstig die eigene Arbeitskraft abzusichern. Die Versicherungsnehmer zahlen einen sehr günstigen Anfangsbeitrag, erhalten aber von Beginn an die vollen Leistungen. (ahu)