eFonds widersetzt sich dem Markttrend

8605ad221a9289b7.fotolia_25996526_subscription_xl_fertig.jpg
© GIS - Fotolia.com

Entgegen des negativen Markttrends für geschlossene Fonds weist eFonds im abgelaufenen dritten Quartal 2011 einen stabilen Absatz aus. Dies geht aus einer entsprechenden Pressemeldung hervor.

(fw/ah) Die vom VGF publizierten Zahlen zur Platzierung geschlossener Fonds weisen vom zweiten auf das dritte Quartal 2011 einen Rückgang von ca. 35% aus. Für denselben Zeitraum kann eFonds auf einen stabilen Absatz geschlossener Fonds verweisen. Dies lässt die Schlussfolgerung zu, dass bei eFonds ein weiter gestiegener Marktanteil im b2b-Markt zu verzeichnen ist. Stephanie Klomp, Finanzvorstand der eFonds Solutions AG, sieht diesen Erfolg als Bestätigung, dass die neuen eFonds-Angebote die richtigen Werkzeuge zur Unterstützung unterschiedlicher Vertriebspartner-Gruppen sind. Nach der Erweiterung des Gesellschafterkreises im Juli 2011 konzentriert sich eFonds Solutions AG auf den Ausbau branchenspezifischer IT-Lösungen. Die neuen Schwerpunkte gehen auch mit personellen Veränderungen einher. Herr Christian Huber, Geschäftsführer der eFonds24 GmbH, wird zum Jahresende 2011 aus dem Unternehmen ausscheiden.

www.efonds.com