Syracom: Best Process Award 2016

Die DZ BANK konzipierte und entwickelte in Zusammenarbeit mit der Business- und IT-Beratung Syracom den Geschäftsprozess “Retail-Werkbank” und erreichte damit den dritten Platz. Die Softwareplattform ermöglicht es, den Emissionsprozess für strukturierte Anlageprodukte umfassend zu automatisieren.

(fw/rm) Bei der vierten Auflage des Wettbewerbs “Best Process Award” des ProcessLab an der Frankfurt School of Finance & Management konnten DZ BANK und Syracom mit ihrer “Retail-Werkbank” überzeugen. Mit über 100.000 Produkten am Markt und insgesamt über 200.000 Emissionen pro Jahr gehört die DZ BANK zu den führenden Emittenten von Zertifikaten, Anleihen und Hebelprodukten auf dem deutschen Wertpapiermarkt. Die “Retail-Werkbank” steuert im Emissionshandel der Bank die Zusammenarbeit von über 200 Mitarbeitern im Bereich Handel, Vertrieb, Produktentwicklung, Produktmanagement und Listing sowie die externe Übermittlung und Versorgung von über 100 Schnittstellen und Systemen wie Informations-Providern, Zeitungen, Börsen und Abwicklungseinheiten. Die Besonderheit der Softwareplattform ist der neuartige Produktionsprozess, der durch seinen hohen, fast durchgängigen Automatisierungsgrad heraussticht. So können zum Beispiel neue Zertifikate-Varianten durch vorhandene Produkt-Templates schnell und kostengünstig produziert werden. Dies verkürzt die Time-to-Market um bis 90 Prozent. “Unseren Kollegen ist es gemeinsam mit der DZ BANK gelungen, ein flexibles und gleichzeitig standardisiertes Werkzeug zur Steuerung des Emissionshandels zu entwickeln. Die DZ BANK kann ihren Kunden damit zügig individuelle Produkte anbieten und somit ihre Position im Wettbewerb festigen”, so Natascha Schwarz, verantwortlicher Vorstand bei Syracom. “Dementsprechend stolz sind wir auf den dritten Platz.” Der Best Process Award wird alle zwei Jahre von der Frankfurt School of Finance and Management in Kooperation mit den Zeitschriften gi Geldinstitute und vb Versicherungsbetriebe vergeben. Der Wettbewerb zeichnet besonders leistungsstarke und realisierte Prozesse in der Finanzbranche aus. Für den diesjährigen Wettbewerb hatten sich 19 Finanzinstitute mit ihren Projekten beworben. Bewertet werden unter anderem Relevanz, Kundenorientierung, Einbindung der Mitarbeiter, Prozessdesign und verwendete Technologien. Weitere Infos: www.frankfurt-school.de/best-process-award www.syracom.de www.dzbank.de