DZ BANK setzt auf Kupfer

d5800f5552526b1f.bernd_geller.jpg
© Bernd Geller - Fotolia.com

Der Kupferpreis nimmt Kurs auf die Marke von 9.000 US-Dollar und es ist kein Ende der Aufwärtsbewegung in Sicht. Seit Anfang 2012 verzeichnet das Industriemetall, das als Konjunkturfrühindikator gilt, einen Preisanstieg von circa 11 Prozent. Die Experten der DZ BANK gehen von einem weiteren Anstieg der chinesischen Kupfernachfrage um circa 6 Prozent auf 7,5 Millionen Tonnen aus und emittieren ein entsprechende Bonuszertifikat.

(fw/ah) Investoren, die vom langfristig positiven Ausblick für Kupfer profitieren möchten, können dies mit dem heute emittierten währungsgesicherten Bonuszertifikat mit Cap auf Kupfer (WKN DZ3LXJ) der DZ BANK. Mit einem Risikopuffer von knapp 29 Prozent sind die Anleger selbst vor kräftigeren Kursrückschlägen geschützt und haben die Chance auf eine jährliche Rendite von 7,7 Prozent. Die Kursbarriere von 5.890 US-Dollar pro Tonne wurde zuletzt im Jahr 2009 berührt. Um mögliche Euro/US-Dollar-Wechselkursrisiken auszuschließen, ist das Bonuszertifikat mit einer Quanto-Sicherung ausgestattet. Entscheidend für die Höhe der Rückzahlung am Laufzeitende ist lediglich der US-Dollarkurs für Kupfer an der London Metal Exchange-Rohstoffbörse (LME).

www.dzbank.de