DVAG übernimmt Generali Vertrieb

Andreas Pohl, Vorstand der DVAG / Foto: © DVAG

Die Gerüchte haben sich bestätigt: Die Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG) übernimmt den Exklusiv-Vertrieb der Generali. Die Übernahme läuft dabei wie bereits bei der Generali-Tochter AachenMünchener ab.

Die ca. 2.800 Mitarbeiter des Exklusiv-Vertriebs der Generali sollen bis Mitte nächsten Jahres in die Deutsche Vermögensberatung Unternehmensgruppe integriert werden. Damit übernimmt der Frankfurter Finanzvertrieb alle mobilen Vertriebswege der Generali Deutschland. Wie bereits bei der erfolgreichen Integration des Ausschließlichkeitsvertriebs der Generali-Tochter Aachen Münchener im Jahr 2008 wird die Generali Deutschland eine neue Gesellschaft gründen, die im nächsten Jahr von der DVAG übernommen wird. Gleiches wurde auch bei der Übernahme der Vertriebsmitarbeiter von Central und Badenia durchgeführt.

Der Sitz der Übergangsgesellschaft wird Frankfurt sind. Als Vorstände agieren die bisherigen Vorstände der Allfinanz Deutsche Vermögensberatung AG Hans-Theo FrankenWolfgang Bruchmann, Robert Peil und Markus Knapp.

„Die erneute Entscheidung zur Integration von Vermittlern des Generali-Konzerns zeigt: Wer einen starken und erfolgreichen Vertriebspartner sucht, für den ist die DVAG die erste Wahl! Wir stehen nicht nur für eine herausragende Vertriebsstärke und Beratungsqualität, sondern sind auch ein Vorzeigeunternehmen in der Aus- und Weiterbildung sowie der Unterstützung unserer Vermögensberater”, zeigt sich DVAG-Vorstandsvorsitzender Andreas Pohl im Rahmen einer zentralen Veranstaltung in Marburg, die zeitgleich an alle Unternehmensstandorte im In- und Ausland übertragen wurde, zufrieden mit dem Deal.

Erfolgreiche Partnerschaft wird fortgeführt

Bereits seit der Gründung im Jahr 1975 arbeitet die DVAG erfolgreich mit dem Generali Konzern zusammen. So entfielen im vergangen allein 60 % des gesamten Versicherungs- und Bauspar-Neugeschäfts der Generali in Deutschland auf die Konzerntöchter AachenMünchener, Badenia, Advocard und Central, für die die DVAG bereits seit längerer Zeit als Produktpartner agiert. Somit erwirtschaftet die DVAG einschließlich der Prämieneinnahmen aus dem Bauspargeschäft jeden siebten Euro der Generali-Gruppe weltweit.

DVAG wird größer

Mit der Übernahme des Generali-Exklusivertriebes baut die DVAG ihre Marktstellung weiter aus. So war das Jahr 2016 das erfolgreichste in der Geschichte des Frankfurter Finanzvertriebes. Für das aktuelle Geschäftsjahr wird nochmals mit einer Steigerung der Rekordwerte des Vorjahres gerechnet. Andreas Pohl: „Dies ist ein weiterer Meilenstein in der über vierzigjährigen Geschichte der DVAG! Wir bieten dem Exklusiv-Vertrieb der Generali ausgezeichnete Perspektiven und eine neue berufliche Heimat – gerade in Zeiten von Filialschließungen und Stellenabbau. Bei uns stehen alle Zeichen auf Wachstum und Kontinuität!”

Bei Generali ist man ebenfalls sicher, vom dem Deal zu profitieren. „Die heutige Ankündigung steht im Einklang mit den wichtigsten strategischen Zielen der internationalen Generali Gruppe: die operative Performance zu verbessern und eine langfristige Wertschöpfung zu schaffen. Sie beschleunigt die Transformation der Generali in Deutschland, einem der Hauptmärkte der internationalen Generali Gruppe. Diese Maßnahmen werden Prozesse vereinfachen, unser Vertriebsnetz konsolidieren, unsere Produktpalette ausbauen und die Marke Generali stärken. Darüber hinaus wird der Run-Off der Generali Leben Ressourcen freisetzen, die es uns ermöglichen, neues Wachstum auf dem deutschen Markt zu schaffen,” so Philippe Donnet, CEO der Generali Group.

Giovanni Liverani, CEO der Generali Deutschland: „Dies ist der nächste Schritt zu mehr Exzellenz in der Generali Deutschland. Diese nächste Phase wird unsere Wachstumsstory beschleunigen, Profitabilität steigern, Kapitalbindung reduzieren und unsere Wettbewerbsposition stärken. Mit dem „One Company”-Ansatz werden wir Komplexität reduzieren, die Go-to-Market-Fähigkeit verbessern und unsere führende Rolle bei Produktinnovationen und Smart Insurance-Produkten verstärken. Dank unserer langjährigen Partnerschaft mit dem herausragenden DVAG-Vertriebsnetz und dank der Verbesserung der im digitalen Vertrieb marktführenden CosmosDirekt werden wir unseren Wettbewerbsvorteil weiter ausbauen.” (ahu)

www.dvag.de

www.generali.de