DVAG setzt auf Frauenpower

Rund 400 selbständige Vermögensberaterinnen der DVAG trafen sich in Marburg / Foto: © Deutsche Vermögensberatung

Das Klischee, dass Geld vor allem Männersache sei, wird bei der Deutschen Vermögensberatung widerlegt: Hier ist ein nicht zu verachtender Teil der Berater weiblich. Viele von diesen trafen sich nun zum Frauenkongress des Finanzvertriebs in Marburg.

Vor zwei Jahren veranstaltete die Deutsche Vermögensberatung im Zentrum für Vermögensberatung (ZVB) in Marburg zum ersten Mal den Frauenkongress „Women for Future“. Aufgrund der positiven Resonanz auf diese Veranstaltung fand diese nun gestern und heute zum zweiten Mal statt.

Begrüßt wurden die 400 selbständigen Vermögensberaterinnen von Robert Peil, Mitglied des Vorstands der DVAG: „Ein Viertel unserer hauptberuflichen Vermögensberater sind Frauen. Denn bei der DVAG erhalten Frauen und Männer die gleichen Chancen – und das seit über 40 Jahren! Das mehrfach extern ausgezeichnete und transparente Karrieresystem steht allen offen, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Herkunft. Wichtig sind Einsatz, Leistung und Persönlichkeit!“

Auf der Veranstaltung erhielten Berufsstarterinnen wie Finanzexpertinnen starke Impulse für einen erfolgreichen Weg in der Vermögensberatung. So gaben erfahrene Expertinnen und ihr Wissen und ihre Erfahrung an die Teilnehmerinnen weiter. Zudem wurden in zehn Workshops Best-Practice-Beispiele sowie bewährte Tipps für die selbständige Vertriebstätigkeit besprochen, Strategien zur Motivation und persönlichen Zielsetzung erarbeitet und Coachings für die Arbeitsorganisation als selbständige Unternehmerin angeboten. (ahu)

www.dvag.de