DSDJ: Deutschland sucht den Jungmakler

Die Jury im Münchener RegioCasting hat sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. v. l. n. r.: Steffen Ritter (IVV), Klaus Hellwig (Auxilia), Manfred Billinger (Ideal), Manuel Häusler (MARKEL), Hans-Joachim Käser (Generali), Patrick Hackl (Itzehoer), Thomas A. Fornol (Swiss Life), Enrico Bernhardt (LV 1871), Konrad Schmidt (bbg) / Foto: © bbg

Die RegioCastings sind vorbei, die Jury hat entschieden.13 Bewerberinnen und Bewerber des Jungmakler Awards 2017 haben es in das Finale des Branchenwettbewerbs geschafft. In diesem Jahr haben sich neben den Maklern mit einer besonderen Zielgruppenspezialisierung auch viele Generalisten beworben.

Für vier Nachwuchsmaklerinnen und neun Nachwuchsmakler geht es im Wettbewerb weiter: Sie wurden zum BundesCasting in das Finale des Jungmakler Awards 2017 eingeladen. Die ALTE LEIPZIGER – langjährige Förderin des Wettbewerbs – richtet am 28.09.2017 in Oberursel den Finaltag aus. Anschließend berät die Jury bestehend aus Abgesandten der wettbewerbsfördernden Unternehmen ein letztes Mal über die Präsentationen der Finalisten, bevor die Sieger im feierlichen Rahmen der DKM am Donnerstag, 26.10.2017, gekürt werden.

„Wir freuen uns auch 2017 über die hohe Qualität der Jungmakler-Bewerber. In diesem Jahr ist besonders auffällig, dass neben den spezialisierten Vermittlern auch sogenannte ‚Kirchturmmakler‘ bis zum Schluss im Rennen sind, die in ihrer Region ihren Kunden einen umfassenden Versicherungsschutz bieten wollen. Die Qualität der Bewerber ist sehr hoch und es bleibt spannend, wer 2017 auf dem Treppchen stehen wird”, zieht Konrad Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung der Wettbewerbs-Mitinitiatorin bbg Betriebsberatungs GmbH, ein vorläufiges Resümee.

Teilnahme lohnt sich
Die Teilnahme lohnt sich, denn den Gewinnern des Wettbewerbs winken attraktive Preise: So erhält der Erstplatzierte 10.000 Euro sowie einen Gutschein des CAMPUS INSTITUT für das Studium Finanzfachwirt/-in (FH) im Wert von 5.900 Euro. Der 2. Platz kann sich über 5.000 Euro sowie einen Gutschein für die Teilnahme an den Entwicklungstagen® des Instituts Ritter auf der Insel Rügen freuen. Der Drittplatzierte erhält 3.000 Euro sowie einen Bildungsgutschein der Deutsche Makler Akademie gGmbH im Wert von 1.000 Euro. Zusätzlich werden die drei besten Jungmakler auf dem Titel der AssCompact November 2017 erscheinen und einer der Platzierten darf sich über eine individualisierte Print-Kundenzeitung (500 Stück) von V-aktuell freuen.

Finalisten Jungmakler Award
In diesem Jahr treten folgende Bewerber im Finale des Jungmakler Awards 2017 an:

  • Manuel Epp – E & P Versicherungsmakler GmbH & Co.KG
  • Philipp Frahmke – AFC Frahmke – Assecuranz- & Finanzvermittlungs-Contor GmbH
  • Roland Herrmann – Roland Herrmann Consulting GmbH
  • Stephanie Hirt – Hirt Makler GmbH & Co. KG
  • Silvia Holzäpfel – EFD GmbH – Europäische Finanzdienstleister GmbH
  • Dennis Keller – Versicherungsbüro Haiger GmbH
  • Sebastian Kresse – Sebastian Kresse – Unabhängige Finanzberatung
  • Bastian Kunkel – Versicherungen mit Kopf
  • Julia Podzins – Versicherungsmakler Podzins GmbH & Co.KG
  • Ingo Schröder – maiwerk Finanzpartner GbR
  • Lars Steinmann – Kanzlei Steinmann
  • Janine Teetz – finaconsil – Vermögensmanagement für Mediziner
  • Dominik Wilnauer – RWW Versicherungsspezialisten GbR
Ingo Schröder von maiwerk Finanzpartner hat es geschafft: Er hat sich mit 12 anderen im Finale des Jungmakler Awards 2017 platziert. Quelle: bbg