Drei Top-Bewertungen für uniVersa

Foto: © Marco2811 - stock.adobe.com

Die uniVersa hat bei einer Untersuchung der ascore Das Scoring GmbH für ihre fondsgebundenen Rentenversicherungen gleich drei Mal die Note „ausgezeichnet“ erhalten. Für das Scoring wurden bis zu 37 Kriterien nach einem Punktebewertungssystem geprüft. Nur wenn ein Kriterium vollständig erfüllt wurde, gab es einen Punkt, der dann in die Gesamtbewertung einfloss.

Die topinvestRente der uniVersa überzeugte besonders beim flexiblen Rentenbeginn, bei möglichen Teilentnahmen in der Anspar- und Rentenzeit sowie durch innovative Pflegeoptionen für eine erhöhte Rente im Pflegefall. Die ebenfalls mit ausgezeichnet bewertete Tarifvariante Garant überzeugte durch ihr dynamisches Drei-Topf-Modell. Dabei kann das Garantienvieau in fünf Prozentstufen zwischen 50 und 90 % der eingezahlten Beiträge selbst bestimmt werden. Bei der freien Fondsanlage kann zudem ein Lock-in gewählt werden. In einem solchen Fall wird das Guthaben ab einem Betrag von 1.000 Euro automatisch umgeschichtet und vor möglichen Kursverlusten geschützt.

Das dritte als ausgezeichnet bewertete Angebot war die fondsgebundene Rürup-Rente. Diese konnte besonders bei der Flexibilität der Beitragszahlung inklusive Sonderzahlungen punkten. Damit ist zum Beispiel bei Selbstständigen je nach Geschäftsverlauf eine steueroptimierte Altersvorsorge möglich. (ahu)

www.universa.de