Drei neue Gesichter bei Catella

Sabine Pichler und Florian Stöbe

Im September und Oktober sind gleich drei Neuzugänge zu Catella gekommen. Während das Berliner Büro sich über eine Verstärkung freuen darf, sind es in Frankfurt gleich zwei.

Seit Oktober ist Sabine Pichler neue Leiterin des Catella Residental Teams in Berlin. Sie hat einen Abschluss in Real Estate Management an der FH Wien und verfügt bereits über 15 Jahre Erfahrung als internationale Immobilieninvestmentmanagerin. Zuletzt war sie bei der Immo Germany GmbH tätig.

Ebenfalls seit diesem Monat ist Florian Stöbe im Frankfurter Büro für die Logistikmärkte und Industrieobjekte in Deutschland zuständig. Er ist seit 2008 in der Branche aktiv und arbeitete zuletzt bei der CBRE GmbH. Durch seine Erfahrung bei renommierten Immobilien-Beraterin im Bereich Industrieimmobilien in Gesamtdeutschland ist Stöbe ein ausgewiesener Experte im buy side advice dieser Objektkategorie.

Alexander PolsakSchon Anfang September stieß Alexander Polsak, Immobilienökonom IREBS zum Frankfurter Catella Team. Polsak war zuletzt für die BNP Paribas Real Estate GmbH tätig und wird sich nun bei Catella besonders um die intensive Betreuung von Investoren kümmern.

„In der stetig wachsenden Mitarbeiterzahl bei Catella kommt nicht zuletzt der hohe fokussierte Beratungsbedarf bei unseren Kunden zum Ausdruck“, so Diane Becker, Geschäftsführerin der Catella Property GmbH Deutschland. „Wir werden unseren Schwerpunkt damit noch stärker auf die individuelle Kundenberatung legen können und eine wertsteigernde und lösungsorientierte Dienstleistung bei der Risikoabschätzung von Investments geben“, so Becker weiter. (ah)

www.catella.com