Drei Mal F für BCA

Rolf Schünemann, Vorstandsvorsitzender der BCA AG / Foto: © BCA

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat in vier Sparten die Deckungskonzepte der BCA AG mit der Qualitätsklasse FFF (hervorragend) ausgezeichnet. Vor allem die Bedingungswerke überzeugten.

Gemeinsam mit der Konzept & Marketing GmbH sowie der ADCURI GmbH hat die BCA AG in den Sparten Haftpflicht, Hausrat, Wohngebäude und Unfall Deckungskonzepte entwickelt (finanzwelt berichtete). Diese erhielten im aktuellen Rating von Franke und Bornberg das Gütesiegel FFF. Ausschlaggebend für die Bewertungen waren besonders die Qualität der Bedingungswerke inklusive angebotener Zusatzleistungen. So bieten die BCA-Angebote bis zu drei Garantien: eine automatische Update- die Bestleistungs- und die Nichtschlechterstellungsgarantie.

„Wir freuen uns sehr über die hervorragende Beurteilung durch Franke & Bornberg. Es bestätigt, dass wir unseren Maklerpartnern mit unseren Deckungskonzeptlösungen erstklassige Produktlösungen zur Verfügung stellen. Infolgedessen profitieren unsere Vermittler von ausgezeichneten Bedingungswerken sowie zahlreiche Leistungsbausteine – in etwa bieten wir gegenüber marktüblichen Tarifen im Bereich Hausrat mit Smart-Home, Internet und Cyber völlig neue Vorsorgebausteine an. Durch unsere Deckungskonzeptangebote erhalten angeschlossene Makler zusätzlich die vorteilhafte Möglichkeit, vorhandene Bestände betreffend Qualität effizient zu verbessern“, so Rolf Schünemann, Vorstandsvorsitzender der BCA AG. (ahu)