Drei Buchstaben – drei Auszeichnungen

Hagen Schremmer, Leiter des Retail-Vertriebs Deutschland und Österreich der DWS / Foto: © DWS

Die DWS hat beim diesjährigen Deutschen Fondspreis gleich drei Awards gewonnen. Bei einem Fonds wird die Entgegennahme von Auszeichnungen langsam zur Routine.

Im Rahmen des Fonds professionell Kongress in Mannheim erhielt die DWS den Deutschen Fondspreis für „herausragende Servicequalität“. Außerdem erhielt der DWS Aktien Strategie Deutschland den Preis in der Kategorie „Aktienfonds Deutschland“ und wurde damit für seine „herausragende“ Wertentwicklung ausgezeichnet. Für den von Hansjörg Pack gemanagten Fonds war es bereits die dritte Auszeichnung in Folge.

Hansjörg Pack, Manager des DWS Aktien Strategie Deutschland / Foto: © DWS

Ebenfalls für „herausragende“ Wertentwicklung wurde der DWS German Small/ Mid Cap ausgezeichnet. Der von Valerie Schüler verantwortete Fonds erhielt den Preis bei den Produkten mit Anlageschwerpunkt bei deutschen Aktien.

Varlerie Schüler, Managerin des DWS German Small/Mid Cap / Foto: © DWS

Bei den Fondsauszeichnungen wurde die aktive Managementleistung durch das Münchner Institut für Vermögensaufbau (IVA) bewertet. Die Servicequalität der Gesellschaften wurde in einer Leserbefragung des Magazins Fonds professionell von mehr als 5.600 Beratern und Finanzprofis beurteilt.

„Wir sind sehr stolz auf den erneut verliehenen Service-Award. Diese Auszeichnung ist für uns Anerkennung und Ansporn zugleich. Die enge und gute Zusammenarbeit mit unseren Vertriebspartnern in Deutschland ist eine Stärke und Tradition der DWS und wir haben den Anspruch, diese Partnerschaften auch weiterhin durch bestmöglichen Service zu unterstützen“, so Hagen Schremmer, Leiter des Retail-Vertriebs Deutschland und Österreich der DWS. (ahu)

www.dws.de