Dr. Klein mit Geschäftsjahr 2010 sehr zufrieden

43e4da4c14cd6f13.stephan_gawarecki_vorstandssprecher_dr__klein__co__ag.jpg

Der Lübecker Finanzdienstleister Dr. Klein blickt nach eigenen Angaben auf ein sehr erfolgreiches jahr 2010 zurück. Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor.

(fw/ah) Demnach ist es dem Unternehmen gelungen, seine Profitabilität zu steigern, die Abschlussvolumina aller Produktsparten zu erhöhen und die geplante Markenzusammenführung in Rekordzeit umzusetzen. Bundesweit wurden rund 5 Prozent neue Filialen eröffnet. Damit ist Dr. Klein mit 184 Filialen in Deutschland flächendeckend präsent. Demgegenüber erhöhte sich die Anzahl der Berater um 40 Prozent auf 544 Spezialisten. Dieses Ergebnis entspricht der gewählten Strategie, denn “mit dem überproportional starken Beraterwachstum konnten wir wie geplant die Profitabilität der einzelnen Filialen deutlich steigern”, erklärt Stephan Gawarecki, Vorstandssprecher von Dr. Klein.

Besonders das Wachstum im vermittelten Baufinanzierungsvolumen ist nach Unternehmenssicht bemerkenswert. Nach stabiler Entwicklung im Vorjahr steigerte der Finanzdienstleister das Volumen der abgeschlossenen Baufinanzierungen in 2010 um 38 Prozent. Im September 2010 gab das Unternehmen bekannt, dass die Berater von Dr. Klein und die Baufinanzierungsspezialisten der Freie Hypo GmbH künftig unter der gemeinsamen Marke Dr. Klein tätig sein werden. In Zuge dessen werden die beiden Gesellschaften verschmolzen.

Dr. Klein & Co. AG:

Dr. Klein ist ein unabhängiger Anbieter von Finanzdienstleistungen. Privatkunden finden bei Dr. Klein für alle Finanzthemen das individuell passende Produkt aus den Bereichen Girokonto und Tagesgeld, Versicherungen und Geldanlagen sowie Immobilienfinanzierungen und Ratenkredite.

www.drklein.de