Dortmunder Lebensversicherung AG startet

Der Vorstand der Dortmunder (v. li nach re.): Dr. Gerrit Böhm, Dietmar Bläsing Heike Bähner und Axel-Rainer Hoffmann / Foto: © Dortmunder Lebensversicherung AG

Heute startet die Dortmunder Lebensversicherung AG auf dem Markt. Der neue Maklerversicherer ist eine 100 %-ige Tochter der VOLKWOHL BUND und stößt im Konzern zu den schon bestehenden Töchter VOLKSWOHL BUND Sachversicherung AG und prokundo GmbH.

Die Dortmunder Lebensversicherung AG möchte sich durch Einfachheit und persönlichen Kontakt von anderen Marktteilnehmern abheben. Dazu gehört auch eine einfache Sprache, die vom Kunden besser verstanden werden soll als das übliche Versicherungsdeutsch. Der neue Versicherer möchte, dass Versichern wieder Spaß macht. Die Herkunft aus dem Ruhrgebiet wird auch die die Unternehmensfarben Kohlenstaub-Grau und Ascheplatz-Rot unterstrichen.

Gleich zum Start legt die Dortmunder mit Plan D einen einzigartigen Grundfähigkeitsschutz vor. Das Produkt ist für den Fall konzipiert, dass der Körper nicht mehr mitmacht. Dabei gibt es fertig geschnürte Kraftpakete für Denker, Kümmerer und Anpacker. Drei Bausteine decken außerdem die Psyche, den Führerschein und die Pflege ab, wenn der Kunde das möchte. Neu ist außerdem, dass die Funktionen von Herz und Lunge zu den versicherten Fähigkeiten gehören.

Der Vorstand des neuen Versicherers wird von Dr. Gerrit Böhm, Dietmar Bläsing (Sprecher des Vorstandes), Heike Bähner und Axel Rainer Hoffmann gebildet. (ahu)

www.die-dortmunder.de